Windows 7 Service Pack 1 Download: Release Candidate ist da

Ihr gehört zu den Mutigen, die jede Beta, jeden Release Candidate testen? Dann könnt ihr wieder los legen, sofern ihr Windows 7 benutzt. Die Jungs von Microsoft haben nämlich heute Nacht den offiziellen Release Candidate zum Download bereit gestellt. Neben japanisch, spanisch, englisch und französisch steht auch die deutsche Version des Windows 7 Service Pack 1 RC zur Verfügung, dessen finale Version Anfang 2011 erscheinen soll.

Nachdem euer Windows 7 auf Echtheit geprüft worden ist, habt ihr mehrere Downloadmöglichkeiten: Download der vollen ISO mit 32- und 64Bit Service Pack 1 für Windows 7, dann die beiden einzeln oder die Möglichkeit, das Ganze über das Windows Update zu ziehen. Also, viel Spaß beim Ausprobieren von Windows 7 Service Pack 1 RC, ich bin jetzt mal installieren 🙂 (via engadget)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Mh, wirkliche Neuerungen solls ja nicht geben, oder? Weißt du da mehr?

  2. erzähl:::

  3. ist das ausschließlich ein update-pack mit bis dato erschienenen updates?
    oder wird zugleich neues feature im update mitgeliefert?

  4. Wenn da eh nur die Updates drin sind, die man automatisch bekommt, reicht doch auch ein kleines Tool, dass die Updates überprüft und „SP1“ in die Registrierung einträgt. 😉

  5. Hab das Ding mal gestern abend für Win 7 x64 installiert.Knapp 900 MB groß und dauert trotz meiner „Quick-Machine“ locker ne Stunde.Als Geschenk findet man dann wieder in der rechten Ecke das bekannte Wasserzeichen.Konnte in der Kürze keine besonderen Auffälligkeiten feststellen außer das einige Einstellungen (zB: Energieplan)wieder auf Standard zurückgeschraubt wurden.Fazit: ich warte ganz brav bis die Final erscheint denn so einen Install_Stress tu ich mir nicht mehr freiwillig an.

  6. Gibt bisher keinen Hinweis darauf, dass da irgendwas enthalten ist, was man nicht auch so schon über das automatische Update erhält.

    Ist meiner Meinung nach nur eine Erleichterung, wenn man ein neues System aufsetzt.

  7. dann ist es wirklich nur für neuaufsetzter interessant.

    bringt MS auch irgentwann eine Win7(32/64) SP1 DVD/ISO raus?

  8. @ Prada Bank, aber natürlich, war so und wird immer so sein. Stell dir mal vor Toyota verkauft weiterhin Ihre Auto mit defektem Bbrems- oder Gaspedal und die Leute muessten sich dann selber um die Reperatur kümmern.
    Genauso verhält es sich mit Microsoft, sobald ein „RTM“-Update da ist werden auch neue Verkaufsversionen gepresst.

  9. Was sind denn die Neuerungen? Werden ja wohl nicht alles Patches sein. 😉

  10. laut wiki wird es keine neuerungen im funktionsumfang geben.

  11. doch, nur alle patches! Was auch schon lange so bekannt ist!

  12. Kann man wieder das Servicepack via Slipstream in die Installation-DVD integrieren?

  13. Ein wenig off topic: Gibt es irgendwo eine detaillierte Anleitung wie man die hohen Windows 7 Sicherheitseinstellungen zähmen kann.
    Stehe derzeit vor dem Problem, dass ich bei Anklicken des Lautsprechersymbols (benutze Soundstandartprogramm von Windows 7) in der Tastleiste (ua) die Optionen „Wiedergabegeräte, Aufnahmegeräte und Sounds“ habe. Klicke ich nun einen von diesen 3 Möglichkeiten an, kommt jeweisls der Hinweis, dass Dateien nicht geöffnet werden konnten wegen der Internetsicherheitseinstellungen!!?? Blendet man bei dem Hinweis die Details ein, steht dort nur: C:\Windows\system32\rundll32.exe.
    Und dies obwohl ich aus meiner Sicht schon sämtliche Sicherheitseinstellungen im Explorer ausgeschaltet bzw. runtergeschraubt habe.
    Jmd ´ne Idee, wie man dem Problem Herr werden kann?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.