Windows 11: KB5019157 kann als Update installiert werden

Die nicht sicherheitsrelevante Vorschauversion vom November 2022 ist jetzt für Windows 11, Version 21H2, und alle unterstützten Versionen von Windows 10 verfügbar. Das Vorschau-Update für Windows 11, Version 22H2, wird in Kürze verfügbar sein, so Microsoft. KB5019157 behebt einige Fehler, bringt aber auch eine Neuerung mit. Man behebt einige persistente Updatefehler für den Microsoft Store, dazu eines, das sich auf angeheftete Apps im Startmenü auswirkt. Das Startmenü funktioniert nicht mehr, wenn Nutzer zwischen Seiten angehefteter Apps wechseln. Dieses Problem tritt auf, wenn es sich bei der Sprache um eine Sprache von rechts nach links (RTL) handelt. Dürfte also vermutlich nur wenige unserer Leser betreffen.

Dieses nicht sicherheitsrelevante Update beinhaltet auch weitere Qualitätsverbesserungen.  Laut Microsoft beinhaltet KB5019157 noch wie folgt:

  • Neu! Es stellt die Remotehilfe-Anwendung für Ihr Clientgerät bereit.
  • Es wird ein Problem behoben, das sich auf die Sommerzeit (DST) in der Republik Fidschi auswirkt. Die Sommerzeit wird für 2022 abgebrochen.
  • Es behebt ein Problem, das einige Geräte betrifft, die von einem Unternehmen verwaltet werden. Es verbessert die Zuverlässigkeit von App-Installationen für sie.
  • Es behebt ein Problem, das lokale Kunden von Unified Update Platform (UUP) betrifft. Dadurch wird der -Block entfernt, der verhindert, dass sie Offlinesprachpakete erhalten.
  • Es wird ein Problem behoben, das sich auf Clusternamenobjekte (Cluster Name Objects, CNO) oder virtuelle Computerobjekte (VCO) auswirkt. Bei der Kennwortzurücksetzung tritt ein Fehler auf. Die Fehlermeldung lautet: „Fehler beim Zurücksetzen des AD-Kennworts… // 0x80070005“.
  • Es behebt ein Problem, das Microsoft Direct3D 9 (D3D9) betrifft. Dies bewirkt, dass D3D9 nicht mehr funktioniert, wenn Sie Microsoft-Remotedesktop verwenden.
  • Es wird ein Problem behoben, das den Windows-Firewalldienst betrifft. Es wird nicht gestartet, wenn Sie die Option Blockregeln außer Kraft setzen aktivieren.
  • Es wird ein Problem behoben, das sich auf Anwendungen auswirken kann, die unter der Windows-Sperrrichtlinie (WLDP) ausgeführt werden. Sie funktionieren möglicherweise nicht mehr.
  • Es wird ein Problem behoben, das sich aufTextInputHost.exe auswirkt. Es reagiert nicht mehr.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.