Windows 11 informiert darüber, wie viel Zeit einzelne Updates für die Installation benötigen

Bei ghacks.net wurde darauf aufmerksam gemacht, dass der aktuelle Insider-Build von Windows 11 neuerdings auch darüber informiert, wie lange ein Update vermutlich benötigt, um auf eurem System installiert zu werden. Jene Information wird nicht nur im Update Center angezeigt, sondern auch im Powermenü. Bei der Vorstellung von Windows 11 ist unter anderem erwähnt worden, dass kommende Updates nicht nur kleiner ausfallen, sondern noch schneller als bisher installiert werden sollen. Laut ghacks.net war das Update, das laut System 5 Minuten für die Installation benötigen würde, dann sogar schon nach nicht einmal 2 Minuten installiert – in unserem Test war dies auch der Fall. Man geht davon aus, dass die Zeitangabe von Microsoft ein grober Schätzwert ist, wie schnell einzelne Updates auf der Mehrheit der Rechner landen.

Im Update Center gibt es noch ein paar weitere kleine Änderungen. So lassen sich dort einzelne Updates nun beispielsweise für einen gewissen Zeitraum „aussetzen“, sodass ihr nicht zwingend bei jedem Update sofort „Klar doch, Neustart!“ schreien müsst. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, dass ihr besonders schnell installieren könnt – dann bekommt ihr 15 Minuten Zeit, um abzuspeichern vor dem Neustart.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die Rückkehr der berühmt-berüchtigten Microsoft-Minuten. Ich erinnere mich gerne, wie ich beim Kopieren größerer Mengen von Dateien immer wieder darüber staunte, dass die Zeitangaben so gar nichts mit dem Verrinnen der Sekunden auf meiner Uhr zu tun zu haben schienen.
    Mal ehrlich: wen interessiert die angezeigte Dauer, wenn der Fortschrittsbalken, nachdem er 30 Sekunden gebraucht hat, um von 0 auf 100 zu kommen, anschließend 90 Sekunden bei 100 verbringt?

  2. Gibt es bei Windows 11 immer noch zwei mal die systemsteuerung?
    Das wurde in den letzten Jahren bei Windows 10 einfach nie fertig gestellt. Alles ist doppelt vorhanden..

    • Bisher in den Insider Builds wohl noch enthalten, wobei in Windows 10 die Systemsteuerung auch immer kleiner wurde und Funktionen in die Einstellungen übertragen wurden. Doppelt war dann vieles schon nicht mehr.
      Vielleicht ist sie komplett ersetzt bis zum Release

  3. Noch toller wäre es, wenn mir Windows 11 sagen würde, wie lange der Akku noch hält. (Surface Book 3, keine Anzeige der Restlaufzeit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.