Windows 10 Insider Preview Build 21390 veröffentlicht

Für alle Windows-10-Insider im Dev-Channel gibt es die neue Windows 10 Insider Preview Build 21390 zu ziehen. Jene kümmert sich vorrangig um das Beheben diverser Fehler, kann aber zumindest auch mit zwei kleinen Neuerungen aufwarten. So haben nun zum einen auch der Task Manager und die bekannten MSI-Installer ein neues Icon, welches dem aktuellen Fluent Design entspricht, zum anderen lässt sich nun auch die Windows Terminal Preview als Standard-Terminal-Emulator einrichten. Hierfür benötige es aber mindestens Version 1.9 der Terminal Preview.

Zu den behobenen Fehler gehört unter anderem jener, durch den die Anzeige von „News & Interests“ in der Taskleiste bei einigen Auflösungen fehlerhaft beziehungsweise verschwommen dargestellt worden ist. Auch soll das Problem nicht mehr auftreten, wodurch im Task Manager die falschen Icons an einzelnen Prozessen dargestellt werden. Das vollständige Changelog findet ihr hier.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „News & Interests“ in der Taskleiste:

    Ich habe drei Windows 10 Rechner mit aktueller Version, auf keinem gibt es diese Funktion in der Taskleiste!? Weiß jemand wo man das einstellen kann oder welche Voraussetzungen benötigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.