WhatsApp für Android: Aktuelle Beta zeigt erste Hinweise auf Dark Mode

Zur Android-Version von WhatsApp gibt es bekanntermaßen auch schon seit langer Zeit einen Betakanal für diejenigen Nutzer, die neue Features als erstes testen wollen und mit ihrem Feedback dazu beitragen möchten, entdeckte Fehler zu melden und so die finale Version zu verbessern. Das neueste Update der Beta pusht diese auf Version 2.19.82.

Darin enthalten ist nun unter anderem die Neuerung, dass beim Teilen von Audionachrichten der Dateiname direkt am unteren Rand der Chatblase eingeblendet wird. Viel interessanter dürfte dann für viele aber sein, dass sich nun auch die ersten Hinweise im Code der APK finden ließen, die auf die Entwicklung eines Dark Mode der Android-Version von WhatsApp hinweisen.

Dieser ist laut WABetaInfo bisher trotz aktueller Version noch nicht für jedermann nutzbar. Allerdings konnten die Kollegen schon ein paar erste Screens vom neuen (möglicherweise noch längst nicht finalen) dunklen Design der Android-Version von WhatsApp erstellen und mit uns teilen:

Dabei setzt man bei Android scheinbar auf eine dunkelgraue Farbgebung und nicht auf eine OLED-geeignete, schwarze Lösung. Gefällt mir persönlich zwar auch, schon dann aber bei entsprechenden Displays nicht Akku, wie es mit einem vollkommen schwarzen Design möglich wäre. Final ist das alles noch nicht und bisher steht auch noch lange kein Veröffentlichungstermin für den Dark Mode fest, da die Entwicklung dessen scheinbar noch nicht allzu lange im Gange ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Wenn sie schon dabei sind, können sie auch bitte gleich dieses hässliche Grün ersetzen…
    Ich kann btw immer nicht so richtig verstehen, wieso sich einige Anbieter so schwer damit tun, einen Dark bzw. OLED Mode zu implementieren

    • Geht mir genau so. OLED’s in Smartphones sind ja jetzt keine neue Entwicklung.

      Gerade bei Google und Facebook die ja nun wirklich Giganten sind ist dies m. E. mehr als peinlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.