WhatsApp: Einmalansicht für Bilder landet in der App

WhatsApp hat durch die neuerlichen Änderungen in den Nutzungsbedingungen vielleicht den einen oder anderen Nutzer eingebüßt, doch für viele wird die App das Tool der Wahl bleiben, wenn es darum geht, mit anderen zu kommunizieren. Facebook arbeitet weiter an der Privatsphäre der Nutzer und dazugehörigen Chat-Funktionen.

Eine davon ist die ab sofort nutzbare Einmalansicht für Fotos. Solltet ihr Bilder versenden, die euer Gegenüber ansehen kann, jedoch nicht aufheben können soll (Ausnahme Screenhot), dann ist das die Lösung dafür. Beim Teilen eines Bildes seht ihr in der Chat-Leiste ein kleines Icon mit einer „1“. Betätigt ihr das, wird das Bild im Chat entsprechend markiert und ihr seht, sobald der Nutzer es geöffnet hat.

Facebook hat die wichtigsten Informationen dazu noch einmal in einer Info-Seite zusammengefasst.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Aber man könnte doch theoretisch trotzdem das Bild einfach Screenshotten oder? Dann macht das Feature eher wenig Sinn…

    • Bei Telegram (Android) sind bei sowas Screenshots nicht möglich, bei whatsapp kannst du normal screenshotten. Naja….

    • Steht sogar so im Artikel drin 😉

      • Steht sogar im Hinweis bei der ersten Aktivierung der Funktion.

        Kann man bei Telegram nicht screenshotten? Ich dachte das ist immer möglich aber wird dem User halt angezeigt …

        • Bei einem Privaten Chat (wo man ebe auch einstellen kann nach welcher Zeit die Bilder verschwinden) kann man nicht screenshotten. Sonst schon

    • Du könntest das Bild auch im Nachhinein immer beschreiben, oder einfach den Bildschirm abfotografieren.

      Selbstlöschende Nachrichten sollen NICHT gegen einen Gesprächspartner schützen der aktiv versucht, das Gespräch zu dokumentieren. Wenn du so einen Gesprächspartner hast, schick ihm erst gar keine Nachrichten die nicht dokumentiert werden sollen.

      Bei solchen Features geht es ausschließlich um Datenhygiene. Also dem gezielten Einschränken der Dauerhaftigkeit von Nachrichtenverläufen.

      • Das sieht WhatsApp aber anders, schließlich ist im Tweet ausdrücklich von „more control over your chats privacy“ die Rede.

        • Das wiederspricht sich nicht. Den Privatsphärezugewinn hast du nicht gegenüber deines Gesprächspartners sondern gegenüber denen, die beliebige Zeit später seine (oder deine) Nachrichtenverläufe in die Hände bekommen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.