WDR integriert Hörspiele für Kinder in die Maus-App

Ab sofort bietet der WDR Hörspiele für Kinder auch direkt in seiner Maus-App an. Die mobile Anwendung zur „Sendung mit der Maus“ bietet dadurch nun auch Zugriff auf Hörspiele zu beispielsweise „Jim Knopf“, „Rico und Oscar“ sowie „Die Irrfahrten des Odysseus“. Außerdem könnt ihr neben den Hörspielen auch KiRaKa-Radiogeschichten abrufen.

Letztere enthalten auch Informationen bzw. Lerninhalte: etwa dazu wie Tiere wie die Biber leben oder Angaben zum Leben des Kinderbuchautors Erich Kästner. Der WDR verspricht mehr als 100 dieser Geschichten. Damit Eltern einen Überblick dazu erhalten, was für ihr Kind geeignet sein könnte, kennzeichnet alle Produktionen auch jeweils eine Altersempfehlung.

Ansonsten beinhaltet die App „DieMaus“ auch kleine Spiele und weitere Lach- und Sachgeschichten, für welche das Format ja seit Jahrzehnten bekannt ist. Die Erweiterung um die Hörspiele und Radiogeschichten fügt eben weitere Facetten hinzu. Dafür haben die Redaktionen des WDR-Kinderfernsehens und des WDR Kinderradiokanals KiRaKa eng zusammengearbeitet. Die App gibt es kostenlos für Apple iOS und Android.

DieMaus
DieMaus
Entwickler: WDR
Preis: Kostenlos
DieMaus
DieMaus
Preis: Kostenlos
 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.