Waze: Google-Assistant-Unterstützung wird in allen englischsprachigen Regionen verteilt

Zumindest in den englischsprachigen Regionen dürfen sich Nutzer der Navigationslösung Waze auf eine nützliche Neuerung freuen: die weltweite Unterstützung des Google Assistant in Verbindung mit Waze, nachdem man jene im letzten Jahr in den USA bereits eingeführt hatte. Wie gesagt: Das Ganze bezieht sich weiterhin ausschließlich auf Nutzer in englischsprachigen Regionen der Welt, wir werden hier wohl noch eine Weile warten müssen.

Waze for Android- und iOS-Nutzer in englischsprachigen Ländern können nun das Kommando „Hey Google“ verwenden, um Verkehr, Vorfälle oder Gefahren zu melden, zu navigieren, zu suchen oder dem Assistenten Fragen zu stellen. Android-Nutzer haben zudem die Möglichkeit, direkt aus Waze heraus dank dem Google Assistant Kalendereintragungen vorzunehmen, Musik abzuspielen oder einen Anruf zu tätigen. Android-Benutzer können auf die Änderungen schon ab heute zugreifen, iOS-Nutzer dürfen wohl vorerst nur auf navigationsbezogene Befehle setzen, so der Entwickler.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Tommy TomTom says:

    Seit jeher, hat mich Waze immer nur Wege entlanggeführt, die absoluter Müll sind.

    Ich wohne nicht weit ab vom Schuss (Randberlin) und man sollte davon ausgehen, dass die Routenführung soweit in Ordnung geht, aber neulich sollte wohl auf der Stadtautobahn Stau sein und wohin hat mich Waze geführt? Entlang der Autobahn durch Kleingartensiedlungen, wo man schon seinem Auto zuliebe nur Schritt fährt. Zudem waren überall Sackgassen und die Wege waren wirklich die aller engsten, abwegigsten Wege, welche gerade noch so mit dem Auto befahrbar sind. Ich wette Waze würde einen auch durch Forstwege führen, wenn es „schneller“ wäre. Kompletter Müll.

    Ich weiß nicht, warum auf Biegen und Brechen der absolut beschissenste Weg vorgegeben wird.
    Hatte das schon damals zur Berufsschulzeit, da musste ich zur Prüfung und Waze meinte, mitten in Berlin, eine Straße zu nehme, welche einfach nur ein Kreis war…WARUM!?

    An der Qualität der Routenführung hat sich in all den Jahren NICHTS, aber auch GAR NICHTS verbessert.

    Schade eig.

  2. Warze ist eine erbärmliche datenkrake und ein Experiment für Google Maps

  3. Wie lange wird Waze eigentlich noch als eigenständiges Produkt im Google-Kosmos überleben?
    Ich frage mich immer, was die Alleinstellungsmerkmale von Waze gegenüber dem „normalen“ Google Maps sind – und ob man das nicht einfach in ein einziges Produkt zusammenführen könnte…..

    Die Routenführung von Waze ist in der Tat manchmal abenteuerlich und läßt einen ganz neue Ecken kennenlernen, da ist sicher noch Luft im Algorithmus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.