watchOS 5.1.2: Beta mit neuen Infograph-Komplikationen und Walkie-Talkie-Toggle im Kontrollzentrum

Gestern Abend ist neben der zweiten Beta von iOS 12.1.1 auch die erste Beta von watchOS 5.1.2 erschienen. Diese bringt neben den üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitäts- und Performanceverbesserungen auch ein paar neue Funktionen mit. Unter anderem gibt es nun sieben neue Komplikationen für die Infograph-Zifferblätter, darunter Home, Mail, Maps, Nachrichten, Telefon, Remote und News (nicht in Deutschland).

Weiterhin vereinfacht die neue Version des Betriebssystems auch die Walkie-Talkie-Nutzung. Bisher musste man in die App gehen, um seine Verfügbarkeit entweder an- oder abzuschalten. Nun gibt es einen Toggle im Kontrolzentrum, der diese Funktion mit einem einfachen Wisch nach oben zugreifbar macht.

Da wir erst am Anfang der Beta-Phase sind, wird es sicherlich noch eine Weile dauern, bis die finale Version ausgeliefert wird. Wenn ihr registrierte Entwickler seid, findet ihr das Release auf der Apple Developer-Seite oder könnt das OTA-System bemühen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Viel Spaß in München!

  2. Die Siri Komplikation ist nocht dabei? Wäre schade.

  3. Benjamin Wolff says:

    5.1.2. auch bei der 3 Serie ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.