Watchever launcht eigenständige KiDS App

Der Video on Demand-Anbieter Watchever splittet sein Angebot etwas auf. KiDS by Watchever heißt die neue eigenständige App des Anbieters, die ab sofort für iPhone und iPad im App Store erhältlich ist. Das Abo kostet 4,99 Euro monatlich und ist jederzeit kündbar. Den Rahmen der Mediennutzung geben dabei die Eltern vor: Über die Timer-Funktion, individuelle Altersfreigaben und weitere Einstellungen entscheiden diese, welche Inhalte auf die Bedürfnisse ihrer Kinder zugeschnitten sind.

Bildschirmfoto 2014-11-11 um 09.58.20

Der Kids-Bereich ist bereits im Watchever-Angebot enthalten, sofern ihr dort Abonnement seid, wer kein Kunde von Watchever ist, kann nun das separate Angebot wahrnehmen. Die App kann sieben Tage kostenlos genutzt werden, ideal, um sich einen Einblick in das Angebot zu verschaffen. Ob man allerdings heutzutage ein Angebot bei einem Video on Demand-Anbieter nutzt, welches nur auf Kinder zugeschnitten ist und knapp 5 Euro kostet, darf diskutiert werden.

Der Konkurrenzdruck ist hart, für 8 Euro bekommt man das Einzel-Abo von Netflix, teilt man sich mit vier Personen das große Abo, so zahlt man pro Person lediglich drei Euro und selbst Amazon Instant Video kommt mit den Mehrleistungen auf unter 4 Euro im Monat. Da muss ein Angebot speziell für Kinder schon herausragend sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Die sollten erst mal ihre Hauptapp stable bekommen. Mit chromecast ist das teilweise noch ganz schön übel….

  2. Und wieder mal „Nur iOS“ … das wirkt unprofessionell… Klar ist iOS easy zu programmieren aber da sollte es bei so einem professionellen Unternehmen nicht dran liegen…

    … peinlich!

    (ist kein Apple Hate! Es geht ums Prinzip! Wir leben im Jahr 2014 und nicht 2010 wo iOS noch allein Relevant war und die ersten Androiden rauskamen…)

  3. Also ich konnte als Watcheverkunde am Wochenende die Kids-Applikation nicht nutzen… Ich hatte es so verstanden das man das zusätzlich buchen muss. Danach habe ich die APP gleich wieder gelöscht.

  4. Aus den Kommentaren im Appstore wird ersichtlich, dass man sich mit einem bestehenden Account nicht anmelden kann, man muss 4,99 extra pro Monat bezahlen. Dafür ist anscheinend die Kids-Sektion in der normalen App nicht mehr vorhanden. WTF? Ich habe mein iPad gerade nicht zur Hand und kann das nicht bestätigen, aber wenn’s so ist, ist Watchever bei mir raus.

  5. Eben geschaut, KIds ist bei mir noch mit drin.

  6. Ich kann mich bei kids auch nicht einloggen. Der Kids Bereich verschwindet mit dem update aus der alten app. Also blos nicht Aktualisieren:) dann kann man das weiterbenutzen

  7. So, für euch nachgefragt:

    Der Kids-Bereich wird nicht entfernt und die Inhalte stehen weiterhin in vollem Umfang zur Verfügung.

  8. Nur die kinderfreundliche Oberfläche ist nicht mehr dabei, sondern diese ist nun der neuen App. Gerade diese Oberfläche macht es aber für Eltern und Kinder leicht.

  9. Auf die Benutzeroberfläche kann ich getrost verzichten, wenn sie im Jahr 60€ kostet! 😉
    Sollen sie doch komplett splitten und dann für watchever und watchever kids jeweils 5€ berechnen.
    Aber so???