Von Veganern und Android-Nutzern

Ich habe massige Kontakte in diesem Ding, welches sich Internet schimpft. Auch in der echten Welt habe ich natürlich Kontakte, allerdings bei weitem nicht so viele, wie im Netz – aber das ist auch gut so. Im echten Leben könnte ich viele der Internet-Menschen nicht ertragen. Ich arbeite online. Ich lebe online. Ich lese eigentlich dauernd – News, Berichte und auch Kommentare.

Nicht nur, dass hier im Blog mittlerweile über 220.000 Kommentare stehen, die ich in größten Teilen gelesen habe, auch woanders tue ich mir Kommentare an. Und ich sage euch etwas: die Kommentarkultur ist beschissen geworden. Oft hat man das Gefühl, dass unsere Zivilisation vom Gemeinschaftsdenken abkehrt und in die absolute Egoschiene verfällt. Statt anderen zu helfen, vielleicht auch einmal eigene Schwächen und Denkfehler einzugestehen, wird lieber auf der Gegenseite nach Fehlern und Angriffspunkten gesucht.

Und was mir auch aufgefallen ist: Android ist das neue Apple – oder das, was man Apple-Nutzern immer vorwarf. Verhaltensweisen, die man eigentlich immer Apple-Benutzern ankreidete, sind in verstärkter Form auch bei aktiven Android-Nutzern festzustellen. Nicht nur, dass man in bester Stockholm-Syndrom-Manier sein Gerät verteidigt – obwohl man gleichzeitig alle 5 Minuten auf der Firmenseite bei Facebook nervt, ob das verf***** Update auf Android irgendwas endlich da ist – nein, man nimmt auch Wesenszüge des *typischen Veganers an.

Dieser eher *scherzhafte Vergleich kam mir in den Sinn, als mein Freund und Namensvetter Carsten bei Facebook eine eher humoresk gemeinte Grafik postete, woran man denn einen Veganer erkennen würde. Zwei Antworten gab es: a.) Die Person konsumiert keine tierischen Produkte und b.) Die Person erzählt es dir. Ständig! Und da fielen sie mir wieder ein. Die Berichte. Die Kommentare. Hardcore-Android-Nutzer sind wie diese beschriebenen Veganer. Während mir Apple-Benutzer auf Nachfrage immer erzählen, was sie an ihrem Gerät toll finden, was sie also gerne damit machen, erzählt der Android-Nutzer gerne auch ohne Nachfrage, dass Apple ja per se scheisse, teuer und nicht innovativ ist, sobald man das iOS-Gerät aus der Tasche zieht. „Was, DU benutzt Apple?“

Betrifft nicht nur Blogs, sondern auch das wahre Leben. Statt das eigene Gerät einfach zu mögen, wird das Gerät des Gegenübers diskreditiert. Und wenn schon kein iPhone- oder iPad-Benutzer da ist, den man mit Android-Geschichten nerven kann, dann trifft es eben denjenigen, der noch nicht die aktuellste Version auf dem Smartphone hat. „Waaaaas? Du hast noch Version 2.3.3 auf deinem Gerät? Das habe ich zuletzt benutzt, als ich mit nem Dinosaurier nach Hause geritten bin!“.

Das mag in der realen Welt noch halbwegs aushaltbar sein, in Blogs und Foren wird dies oftmals zu Lese-Qual, weil diese Benutzer zu gerne auch in Rudeln auftreten. Besonders auch gerne in Verbindung mit Anonymität, weil soviel Müll traut sich meistens keiner real zu posten. Sicherlich – man bringt immer gerne den psychologischen Aspekt mit rein….das eigene Produkt ist bekanntlich immer das Beste auf dem Markt, nur ungerne gibt man zu, dass man sich vielleicht doch irgendwelchen Mullu Mullu-Kram hat andrehen lassen – das betrifft ja alle Konsumgüter.

Doch wie gesagt: um Android stilisiert sich ein Hype für Menschen, die scheinbar zuviel Zeit und zuwenig Selbstvertrauen haben. Definition über das Gerät. Hey, ich bin was besseres. Zugute halten möchte ich den Leuten, die neben Foren und Blogs auch YouTube-Kommentare beackern, dass sie vielleicht noch nicht die nötige Reife erreicht haben. Der Veganer-Androide ist wahrscheinlich männlich und unter den Jugendlichen zu finden – zumindest versuche ich mir so, gewisse Beiträge und Kommentare schön zu lesen, weil ich nicht wahrhaben möchte, dass da jemand schreibt, der mit beiden Beinen auf der Erde steht (ich nutze keine Kreditkarten, weil diese alle vom Mossad kontrolliert werden!).

Ne Freunde, es nervt mich wirklich. Ich sehe kaum Apple-Benutzer, die in Android-Threads kommentieren und „bad vibrations“ da lassen, es sind die Android-Benutzer, die wirklich zu jedem Apple-Kram ihre (schlechte) Meinung haben und mal wieder betonen müssen, dass sie ja auf der guten Seite sind. Und  wie ich schon einmal in einem Anfall von Genervtheit schreiben musste:

Menschen sind verschieden. Anforderungen sind verschieden. Meinungen sind verschieden. Eure Geräte machen euch nicht schlauer, nicht besser, nicht hübscher und euer Fell glänzt auch nicht heller. Ihr habt nur einen Klumpen in der Hand, der Mittel und Zweck für irgendetwas ist. Schließt Technik nicht partout schon aus, nur weil sie von Hersteller  XYZ ist. Nutzt die Technik, die zu euch passt. Seid ein wenig offener den “anderen” gegenüber.

Lasst uns Spaß an der Technik haben. Spaß an den Zeiten, in denen wir leben.  Spaß an den Neuentwicklungen, die auf den Markt kommen. Abseits aller Patentklagen. Lasst uns über unsere Hardware doch normal sprechen. Haut damit nicht auf die Kacke. Geht anderen nicht damit auf den Sack. Du bist durch Gerät XY definitiv kein besserer Mensch.

In diesem Sinne: fröhliches Benutzen eurer Geräte – egal woher diese auch stammen. Ich warte dann mal auf mindestens 50 Kommentare von Hatern 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

217 Kommentare

  1. Ach, das geht doch noch.
    Viel schlimmer werden die Kommentare sowohl von Apple als auch von Android fanboys, wenn ich mein Windows Phone aus der Tasche ziehe 😉

  2. Sehr schön zusammengefasst. Leider hat sich die Kommentarkultur, wie du schon sagst, in den letzten Jahren wirklich verschlimmert. Es wird sich nur noch gegenseitig angegiftet und sinnvolle und vor allem niveauvolle Diskussionen gibt es gar nicht mehr :/

  3. welch wahre Worte…

  4. 100% Zustimmung!!!

    Man sollte immer das Gerät Nutzen, welches am besten auf die eigenen Anforderungen passt. Da ist mir persönlich egal ob da htc/apple/motorola/nokia oder hansdampf draufsteht.

    Ab einem gewissen Punkt im Leben sollte man meinen, dass erwachsene Menschen darüber hnwegsehen können wenn freunde/Kollegen andere Geräte nutzen, weil Ihre perönliche Meinung Ihnen sagt, dass sie damit glücklich sind.

    Aber diese Diskussion wird es immer geben, egal ob das jetzt Smartphones, Computer, Autos oder Sportvereine sind. Die eigene Entscheidung ist gut, alle anderen sind schlecht.

    Solche Dinge polarisieren nunmal, das war schon immer so, und das wird auch immer so sein. Leider.

  5. Danke Caschy, du sprichst mir voll aus der Seele.

    MFG
    Ein „noch!“ Android Benutzer (der frühen Stunde) der auch langsam die Fresse dick hat um dieses ewige nervige ge-bash-e…

  6. Och also hier habe ich bisher die meisten Kommentare als durchaus konstruktiv empfunden 🙂

    Um das übliche getrolle mache ich wenn ich es sehe einfach nen weiten Bogen bzw. überlese die Beiträge. Anders sind z.B. die Spiegel Online Kommentare meist nicht zu ertragen ^^

  7. Sehr schöner Beitrag. Danke dafür! 🙂

  8. Ah ja …
    hoffentlich lesen die betroffenen „Teenys“ das auch und hoffentlich Kopieren alle TechBlogs und TechNewsWebseiten diesen Beitrag so dass möglichst viele das lesen und entsprechend das eigene Verhalten ändern.

  9. …ist ja mal schön gesagt, sollte eigentlich in jedem Technik / Mobil / Computer -was-weiss-ich blog stehen

  10. Auf den Punkt gebracht! Danke!

  11. …word.

    Aber sei froh, dass du nicht in die größeren Abgründe menschlicher Verhaltensweisen im Netz schauen musst sondern doch relativ gut weg kommst 😉

    Siehe dazu z.B. den Artikel hier. Hab ich gestern gelesen und fand den ziemlich gut und unterstützenswert, hab selbst schon oft in chats/kommentare ähnliches mitbekommen: http://makemeasammich.org/2012/07/26/a-call-to-arms-for-decent-men/

  12. :D:D:D

    Android über Allem!!

    Ne, Spaß…. mal was anderes… wieso kann ich deinen Text nicht kommentieren? Wollte eigentlich ein Paar deiner Aussagen aufgreifen, wäre aber so ziemlich unübersichtlich geworden ;P
    – aber wahrscheinlich geht das wohl… habs nur wieder übersehen 😀

    Recht hast du – mehr muss man ja auch nicht sagen

  13. Caschy und Andere. Ignoriert solche Leute und lebt euer Leben, dann wirkt alles leichter.

    Ps toller Artikel

    Gruß vom iPhoneland

  14. was willste machen? jeder im netz hat meistens nen Ego bis zur Sonne 🙂 Beide Geräte(OS) haben vor und nachteile.

  15. „etwas real posten“ – darüber musste ich erst nachdenken, dann schmunzeln 🙂

  16. Christian K says:

    Servus!
    Wollte nur sagen, dass du eigentlich recht hast, doch wieso sollten sich auch Apple Benutzer über Android beschweren?

    Apple Nutzer, oder generell Käufer von guten und auch teuren Handy´s kaufen die ja meist, damit sie damit prallen können und nicht wegen den Funktionen, denn mit denen können eh die wenigsten umgehen, bzw. nutzen sie nur annähernd. Durch das prallen mit den Handy´s entsteht Frust, die Leute wollen trotzdem cool sein, können sich aber das „Beste“ Handy aber nicht leisten, oder wenn dann nur eins. IPhone geniest nun mal den ruf des Besten Smartphones, ob dies gerechtfertig ist oder nicht spielt da keine Rolle. Fakt ist der Besitzer muss es nur verteidigen und damit prallen das er es hat. Wieso sollte der mit dem besten Handy auch zu den unteren gehen und sagen ihr seit sch…e? Das macht ja auch keinen Sinn.

    Aber ja würden wir (damit ist die Masse gemeint) nicht nur nach diesem „hey der hat das coole Handy einkaufen“ und auf die Technik schauen und was wir davon wirklich brauchen, dann würde es einige Firmen nicht so geben wie sie jetzt dastehen. Und so nebenbei du müsstest nicht so einen Bericht verfassen.

    Ich stimme auf alle Fälle dem Aufruf zu, viel Spaß mit euren Geräten, egal was drauf steht…

  17. Da Unterscheidet sich die Spreu vom Weizen..
    Ich denke mal ware Techies schätzen und lieben beide System. Ob das nun die Ausgabe für Vegetarier ist, oder die Terminator Version.

  18. Seit dem ich eine kleine Tochter und eine Baustelle an der Backe habe bin ich zum Pragmatiker geworden. Mit der Frage „Welches Telefon übersteht die nächsten 2-X Jahre dieses Doppel-Martyriums?“ bin ich dann beim CAT B-10 gelandet. Da war das OS nicht mal mehr sekundär.
    Gibt leider viel zu wenig Leute die Telefone nach ihren wirklichen Bedürfnissen aussuchen.

  19. Fanboys gibt es in jedem Lager. Leider besteht die IT-Welt auch aus Religion, Fanatiker und Terroristen.

    Beim Lesen des Artikels ist mir dieses Video eingefallen. Schaut es euch an 😉
    http://www.youtube.com/watch?list=WLB77EA27AAD0B5C17&v=njos57IJf-0&feature=player_detailpage

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.