Vodafone bringt 5G an erste Tankstellen

Der 5G-Ausbau hat bei den Providern begonnen, bzw. wird er im Falle von o2 noch starten. Die einzelnen Anbieter vermelden natürlich recht gerne, wo sie denn nun genau etwas machen. Natürlich sind es meistens die Ballungszentren, die profitieren, aber auch bestimmte Schnittstellen sollen rasch mit 5G versorgt werden. In Sachen 5G scheint es sich ähnlich zu verhalten wie bei Ladesäulen für Elektroautos, eben alles keine Selbstverständlichkeit. Aber da haben sich ja nun mit Vodafone und Total zwei Anbieter gefunden, die es etwas anders machen wollen. Der weltweit agierende Konzern Total vermeldete erst jüngst, dass man 200 Ladepunkte mit Ultraschnellladesäulen an 70 Standorten in Deutschland platzieren werde.

Im Rahmen dessen gibt es auch eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Vodafone zu vermelden. In Düsseldorf und Erfurt gehen ab sofort die ersten beiden „5G-Tankstellen“ in Europa ans Netz. Letzten Endes ist wes so, dass besagte Tankstellen im Umfeld eines 5G-Netzes liegen und eine speziell für Geschäftskunden entwickelte Version des 5G-Routers ‚GigaCube 5G‘ in der Tankstelle den Dienst verrichtet. Der 5G-Router übergibt das Signal in Echtzeit an einen intelligenten Netz-Verteiler. Dieser unterteilt die verfügbare Netzkapazität in kleine, separate Netze und stellt sie für die einzelnen digitalen Services bereit.

Bleibt zu hoffen, dass die Tankstellen mit ihrer drahtlosen Anbindung zufrieden sind und dass alles läuft – oder zumindest kabelgebundenes Internet als Fallback-Lösung bestehen bleibt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich dachte das Smartphones sollte an Tankstellen wegen schnell entflammbar nicht genutzt werden! 😉

  2. PerfectBlue says:

    Das klingt ja ziemlich unspektakulär. Braucht es unbedingt 5G um einen popligen WLAN-HotSpot zu realisieren?

  3. Das ist ja genau der richtige Ort für 5G. Was prangt an jeder Zapfsäule? Genau – der Aufkleber „Handy verboten“!

    Einmal mit Profis…

  4. Der Menschheit ist nicht mehr zu helfen…

  5. Wegen 5G ein neues Smartphone kaufen? Kein Bedarf…in 5 Jahren vielleicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.