Videospiele-Geschichte: 700 Prototypen von PS2-Spielen gelangen ins Netz

Die PlayStation 2 stellte Rekorde auf und ist bei vielen Gamern noch in nostalgischer Erinnerung verblieben. Ironischerweise ist es tatsächlich die einzige PlayStation, die ich nie besessen habe. Damals war ich mehr am PC unterwegs und frönte nebenbei dem Nintendo GameCube. Aber in der PS2-Ära wurde die Basis für viele Marken von Sony gelegt – etwa auch „God of War“. Nun wurden im Rahmen des „Project Deluge“ 700 Prototypen von PS2-Spielen im Netz veröffentlicht.

Dahinter steckt die Gruppe The Hidden Palace, welche sich laut eigenen Aussagen der Archivierung von Spielen und unveröffentlichten Games-Versatzstücken verschrieben habe, damit jene nicht verloren gehen. Unter den veröffentlichten Inhalten sind z. B. frühe und unvollständige Varianten von Titeln wie „Shadow of the Colossus“, „Final Fantasy X“ und „Ratchet & Clank“. Es handelt sich oftmals auch um Demos, die beispielsweise für die Spielemesse E3 erstellt worden waren. Aber auch Alphas von z. B. „Def Jam: Fight for NY“, „Burnout 3“ und „Tony Hawk’s Pro Skater 3“ sind mit von der Partie.

Die Liste aller Inhalte von Project Deluge findet ihr hier. Es sind auch die Downloads verlinkt, welche extern im Internet Archive verwaltet werden. Ist aber sicherlich rechtlich eine Grauzone. Dabei hat The Hidden Palace zu Protokoll gegeben, dass man bald noch weitere Spiele-Prototypen hinzufügen werde. Die aktuellen Daten kommen bereits auf einen Umfang von ca. 900 GByte.

Wie kam The Hidden Palace an die Daten? Laut der Gruppe habe man die Dateien von Journalisten, Entwicklern und Sammlern erhalten. Es handelt sich hier wohl um die bisher umfangreichste Veröffentlichung von derlei Spiele-Prototypen, die auf einen Schlag vorgenommen worden ist.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ob da auch die Demos bei sind welche es damals jeden Monat auf DVD im offiziellen PlayStation 2 Magazin gab? Das war damals als Schüler jeden Monat mein Highlight. Man konnte zu neuen Spielen, die es oft noch gar nicht gab, spielbare Demos spielen. Bei Spielen wie Gran Turismo 3 waren es z.B. komplette Strecken mit einigen Autos. Finde es so schade dass es diese Demokultur irgendwann dann aufeinmal nicht mehr gab. 🙁

    Richtige Prototypen wären aber auch spannend, um zu sehen ob da bei GTA 3, Vice City oder San Andreas oder so etwas anders ist, als in den finalen Versionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.