Unitymedia: DAZN für Sky-Sportsbars sowie Änderungen bei Regionalsendern


Unitymedia hat heute Änderungen im TV-Netz angekündigt. Diese sind für den Privatkunden eher langweilig. Nutzer in Nordrhein-Westfalen und Hessen müssen sich mit Änderungen abfinden. In Nordrhein-Westfalen wird der Sender NRWision nur noch in HD ausgestrahlt. Bedeutet, dass der Kunde auch einen HD-fähigen Empfänger haben muss. Andernfalls muss er künftig auf den Sender verzichten, die Ausstrahlung in SD wird eingestellt.

Auch in Hessen gibt es eine Änderung bei den Regionalsendern. Eingestellt wird hier die Ausstrahlung von Stadtkanal Dreeich. Der Sender wird aber nicht ersatzlos gestrichen. Diejenigen, die ihn bisher sehen konnten, werden künftig mit dem Programm von Offener Kanal Offenbach unterhalten.

Für Gastronomie-Kunden von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg gibt es hingegen zwei neue HD-Sender. DAZN 1 Bar und DAZN 2 Bar ergänzen das Sky-Angebot für Sportsbars. Die Kooperation zwischen Sky und DAZN sorgt dafür, dass ausgewählte Premium-Inhalte von DAZN eben auch via Sky empfangen werden können. Die Kooperation ist auf drei Spielzeiten ausgelegt.

Die Umstellung erfolgt am 16. Oktober. Gegebenenfalls ist ein Sendersuchlauf oder gar das Zurücksetzen des TV-Gerätes nötig, so Unitymedia.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.