Ubisoft zieht es mit „Assassin’s Creed Valhalla“ in den Norden

Ubisoft hat bestätigt, dass das nächste Meuchelmörder-Abenteuer, „Assassin’s Creed Valhalla“, sich in den Norden wagen wird. Es gab ja schon vorher Gerüchte um ein Wikinger-Setting und die haben sich also jetzt bewahrheitet. Gefällt mir persönlich sehr, da ich mich schon als Kind für nordische Mythologie interessiert habe und auch Sonys „God of War“ gezeigt hat, was man da aus dem Thema zaubern kann.

Bisher gibt es aber leider nur ein Teaser-Bild. Ein Trailer soll heute Abend um 17 Uhr aufschlagen. Auch hat Ubisoft noch nicht bestätigt, für welche Konsolen das Spiel erscheinen soll. Man darf aber stark davon ausgehen, dass der Titel nicht nur für die Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen wird, sondern auch für die Xbox Series X und PS5. Deswegen interessiert mich der Trailer auch besonders, da man eventuell Gameplay-Material der nächsten Konsolengeneration zu sehen bekommt.

Weitere Informationen fehlen noch – es gibt also auch noch kein Erscheinungsdatum oder Angaben zu den Features von „Assassin’s Creed Valhalla“. Der Vorgänger, „Assassin’s Creed Odyssey“, hat mir insgesamt gut gefallen, sodass ich auf einen gelungenen Nachfolger hoffe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Finde das Setting sehr interessant, aber ich hoffe, dass durch die „wilden und aggressiven“ Wikingerschlachten die man spontan bei dem Begriff Wikinger vor Augen hat nicht das schleichen und meucheln leidet.

  2. Es verwirrt mich immer, wenn Aussagen kommen, dass Titel nicht nur für die X Box One auf den Markt kommen, sondern sicher auch für die X Box Series X. Vielleicht kann man da mal am Wording für zukünftige Artikel arbeiten, denn das liest sich so, als wäre ein Titel, der für die One erscheint, nicht auf der Series X spielbar.

    Bei Titeln, die für die X Box One X erscheinen, macht ihr diese Aussagen ja auch nicht. „Wir gehen mal davon aus, dass der Titel nicht nur für die X Box One sondern auch für die X Box One X erscheint“ – hier werden die Titel als „X Box One X enhanced“ gekennzeichnet, wenn sie die Stärken der One X ausschöpfen und für sie grafisch noch mal besonders angepasst sind.

    Vielleicht kann man es so formulieren, dass man davon ausgeht, dass der Titel auch in einer Series X Version erscheint, um die grafischen Möglichkeiten der neuen Konsolengeneration aufzuschöpfen.

    Oder man lässt den ganzen Satz einfach komplett weg und schreibt einfach: Erscheint für X Box One – und alle wissen dann hoffentlich, dass drei Konsolengenerationen damit abgedeckt werden 😉

    Just my cents.

    • André Westphal says:

      So wie du es sagst, wäre es aus meiner Sicht deutlich verwirrender, denn hier handelt es sich ja um einen Generationssprung – das war bei der Xbox One X nicht der Fall.

      Hier ist schon interessant zu wissen, obs denn eine Version für die Xbox Series X geben wird – ob die alte Version via Abwärtskompatibilität spielbar sein wird, ist ja ein ganz anderes Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.