Twitter bohrt Tweetdeck auf

Twitter hat Tweetdeck für Google Chrome einer Frischzellenkur unterzogen und ich möchte behaupten, dass das Tool in Version 3.0.0 jetzt sogar noch einen Ticken nutzbarer ist, als es bisher der Fall war. Es ist nun einfacher, Spalten per Drag & Drop zu verschieben und in deren Einstellungen zu gelangen. Ferner wurde das Interface noch einmal verbessert und vereinfacht, damit das Wesentliche in den Fokus rückt. Die Tweets. Vielleicht nicht meine – aber andere 😉 Und liebe Tweetdeck-Nutzer, Update gelungen?

Tweetdeck

TweetDeck by Twitter
TweetDeck by Twitter
Preis: Kostenlos
  • TweetDeck by Twitter Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Soweit sehr ordentlich – übersichttlicher, kompakter, bessere Ausnutzung der Bildschirmhöhe. Gefällt mir …

  2. swisschees says:

    Nicht nur das Plugin für Chrome wurde aufgebohrt, auch die von mir verwendete mobile Version ( http://web.tweetdeck.com ) erstrahlt in diesem neuen Look! Gefällt wirklich!

  3. @swisschees: Ja. Die Google Chrome Erweiterung ist ja auch nur eine Verknüpfung wie so typisch bei Google Chrome.