Trello für iOS: Update bringt Mehrfachauswahl, Drag & Drop und mehr

Tools zur Aufgabenverwaltung gibt es viele da draußen, seien es klassische Listen zum Abarbeiten, GTD-Apps und so weiter. Trello gehört zu den bekannteren Kandidaten in der riesigen Ansammlung an Programmen und arbeitet nach dem japanischen Kanban-Prinzip. Die dazugehörige iOS-App hat nun ein etwas größeres Update erfahren.

Die wohl umfassendste Änderung ist die Verfügbarkeit des Power-Ups „Benutzerdefinierte Felder“ auf Mobilgeräten. Diese Erweiterung macht es möglich, Dropdown-Listen, Kontrollkästchen und mehr auf den Karten zu benutzen, bisher ging das nur im Web.

Neben einer neuen Auswahl für das Fälligkeitsdatum hat man an der Darstellung von Links gearbeitet und auch eine neue Mehrfachauswahl implementiert, mit der ihr mehrere Dokumente auf einmal anhängen könnt. iPad-Nutzer können außerdem endlich auch Drag & Drop nutzen, um Inhalte aus anderen Apps an die Karten zu hängen. Solltet ihr die intelligente Farbumkehrung von iOS 11 bevorzugen, funktioniert diese ab sofort auch in Trello.

Wie viele andere Entwickler auch, verkündet Trello , dass man die Apple-Watch-App zu Grabe trägt. Der Grund dafür ist der Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit der iOS-App und die kommenden neuen Funktionen. Benachrichtigungen werden weiterhin auf der Apple Watch angezeigt.

Das Update ist ab sofort im App Store verfügbar.

Hier ist das Changelog laut App Store:

Trello für iOS 4.1.8 umfasst Fehlerbehebungen und andere Verbesserungen.

Hauptmerkmale von Version 4.1.8

* Das Power-Up „Benutzerdefinierte Felder“ ist nun für Mobilgeräte verfügbar! Organisieren Sie Informationen auf spannende, neue Weisen dank benutzerdefinierter Felder auf Ihren Karten für Daten, Text- und Zahlenwerte, Dropdown-Listen und Kontrollkästchen.
* Sehen Sie sich die neue Fälligkeitsdatumsauswahl an, die Schaltflächen für Heute, +Woche und +Monat umfasst, um eine schnellere Navigation durch Daten zu ermöglichen. Denn: Wer verschwendet schon gern Zeit?
* Links zu Trello-Karten und Boards in Beschreibungen, Aktionen und Benachrichtigungen sind nun mit ihren Namen und einem Trello-Symbol versehen anstelle einer reinen URL.
* Links in Checklisten und Kommentaren können nun angeklickt werden. Klicken Sie los!
* Dank der Mehrfachauswahl können Sie nun mehrere Dokumente auf einmal anhängen.
* Mithilfe von Drag & Drop können Sie nun auch unter iOS 11 von anderen Apps auf Ihrem iPad Anhänge auf Karten ziehen.
* Das Scrolling auf der Kartenrückseite wurde verbessert.
* Es wurden weitere iPhone X-Fehler behoben.
* Die intelligente Farbumkehrung von iOS 11 (Smart Invert Colors) wird nun unterstützt.

Mit dem Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit der iOS-App haben wir uns dazu entschieden, die Trello-Watch-App zu entfernen. Doch keine Sorge, Sie erhalten all Ihre tollen Trello-Benachrichtigungen weiterhin über die iOS-App auf der Apple Watch. In den nächsten Monaten erweitern wir die iOS-App um eine ganze Fülle von neuen Funktionen. Lassen Sie sich überraschen!

Trello
Trello
Entwickler: Trello, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot
  • Trello Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.