TP-Link stellt neue WLAN-Mesh-Systeme mit Wifi 6 und Powerline vor

Auch TP-Link hat sich auf die diesjährige IFA in Berlin vorbereitet und stellt insgesamt gleich drei neue Mesh-Systeme vor, die allesamt zur Deco-Reihe gehören. Den Einstieg bietet das System Deco X20, das jedoch auch schon mit dem neuen Wi-Fi-6-Standard ausgerüstet ist. Damit lassen sich Geschwindigkeiten von bis zu 1800 MBit/s (575 Mbit/s auf 2,4 GHz und 1200 Mbit/s im 5-GHz-Band) erreichen. Das 3er Pack solle laut TP-Link für eine Abdeckung von bis zu 530 Quadratmeter sorgen. Jede Einheit davon kommt mit zwei Gigabit-Anschlüssen und einer Antivirussoftware mit Kinderschutzfunktionen namens Homecare zum Nutzer. Wer will, kann die Geräte auch als Access Point betreiben.

Neben dem Deco X20 wird das Deco-X60-System noch etwas mehr Power bieten. Ebenfalls mit Wifi 6 ausgestattet, sollen die drei Einheiten bis zu 650 Quadratmeter abdecken und Geschwindigkeiten von bis zu 3000 MBit gewährleisten können. Dabei können 575 MBit/s im 2,4-GHz- und 2400 MBit/s im 5-GHz-Band erreicht werden. Bis zu 100 Geräte sollen damit verzögerungsfrei untereinander interagieren und Daten übertragen können. Das System weist die genutzte Bandbreite intelligent je nach Bedarf zu. Speziell bei parallelen Anwendungen soll das für ein reibungsloses Erlebnis sorgen. Auch hier gibt es Homecare und zwei Netzwerk-Anschlüsse pro Gerät.

Zu guter Letzt stellt TP-Link mit dem Deco P9 ein neues Mesh-System mit Powerline-Funktion vor. Durch die Kombination mit der Datenübertragung durch das heimische Stromnetz soll der Nutzer von einer längeren Reichweite profitieren, auch dickere Wände stellen somit kein Problem dar. Das setzt jedoch ein ordentliches Stromnetz voraus. Deco P9 ist nicht ganz so klein und kommt als Zylinder zu euch, von denen jeder über zwei Gigabit-Anschlüsse verfügt.

Fakten zum Deco P9:

– Dualband-AC1200 + HomePlug AV1000
– WLAN + PLC-Hybrid-Mesh zur Erhöhung der Bandbreitegeschwindigkeit
– Integrierte Powerline-Funktion, keine Funklöcher mehr
– Starke Leistung dank Qualcomm Quad-core CPU
– Einfache Installation und zentrales Management per Deco-App
– Kompatibel mit Amazon Alexa und IFTTT
– Maximale WLAN-Abdeckung bis zu 560 m2 (3-pack)
– Verbindung bis zu 100 Geräten

TP-Link hat sich noch nicht geäußert, wann genau und zu welchem Preis die Geräte verfügbar sein sollen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.