Tower Defense

Na Kinders, auch Zeit zu ?berbr?cken? Ich noch bis 20:00 Uhr, denn erst dann geht das Betrinken bei unserem Azubi los. Also, was tun in der Zwischenzeit, wenn man aufgrund von „Knie“ nichts machen kann, ausser sitzen und essen?

Jau, Desktop Tower Defense zocken. Der aus Flash gekl?ppelte Zeitfresser, den man im Browser spielen kann. Ziel ist es, mithilfe einiger T?rme die vorbeiziehenden Objekte zu eliminieren – und so am „Durchzug“ zu hindern. S?chtigmacher!

Gibt es bereits in mehreren Varianten – so z.B. auch im WarCraft Stil. Also, Happy Zeittotschlaging!

Das Original:
td1

Im WarCraft Stil
td3

Noch eine Variante
td2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Marcus W. says:

    scheie, knnt ihr mal aufhrn damit, ich muss lernen :angel:

  2. Danke fr die Links Stefan, sehr Zeit raubend 😉

  3. Aber bitte doch, gern geschehen :devil:

  4. Die Ameisenvariante gefllt mir auch sehr gut!

    http://www.onemorelevel.com/games.php?game=507

  5. Ich spiel momentan die Classic-Version. Aber wirklich geschafft habe ich das Teil selbst auf "Easy" nicht 🙁

  6. Und seit heute gibts noch Vector TD -> http://www.vectortd.com/

  7. @Ben:

    Datt Ding rockt aber =)

  8. Ich hab hier ne coole TD gefunden

    link text

  9. Grandios gefunden – ist scheinbar deine Seite 😉

  10. danke 🙂 spiel schon seid ein paar tagen auf der seite!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.