Anzeige

Thunderbird 68.5.0 veröffentlicht

Das Mail-Programm Thunderbird wurde lange Zeit betreut, weniger entwickelt. Das soll sich ja ändern. Es ist einer eigenen Organisation unterstellt, des Weiteren gibt es schon neue Pläne. Das wird natürlich ein wenig Zeit benötigen, dennoch gibt es im aktuell erschienenen Thunderbird 68.5.0 nicht nur Fehlerbehebungen, sondern auch Neuerungen.

Neu ist beispielsweise die Unterstützung für die Erweiterung des IMAP/SMTP-Dienstes der Client-Identität sowie der Support für die OAuth-2.0-Authentifikation für POP3-Konten. Wie immer steht euch das Update über die interne Funktion zur Aktualisierung zur Verfügung.

Und am Rande die Frage an die Thunderbird-Nutzer: Wie seht ihr die Zukunft von Thunderbird? Vermutlich wohl etwas positiver nach den Nachrichten der letzten Wochen, oder?

Fixes:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Bartenwetzer says:

    Kann mir jemand sagen wie ich unter Windows 10 in Thunderbird die Textgröße in der linken Funktionsleiste oder allgemein ändern kann?

  2. Ich nutze momentan den EM Client, weil mir TB leider immer Probleme gemacht hat. Würde aber auch zu TB zurück kehren, sobald das (wieder) ordentlich läuft.

  3. Bin wieder bei TB und freue mich auf die Entwicklung!

  4. Mir graut vor der Umstellung von XUL auf reine Webtechniken fürs User Interface, was bedienungstechnisch ja doch einige einschränkungen mit sich bringt, wie man in Firefox am Einstellungs- oder dem Addon-Dialog gut sieht, ebenso wie an den eingeschränkten Integrationsmöglichkeiten von Addons. Ich kann mir noch nicht vorstellen, wie ich den Thunderbird damit einigermaßen effizient mit der Tastatur bedienen soll. Wegen mir könnte das UI am liebsten bleiben wie es ist. Über die PGP-Integration oder eine hoffentlich baldige Überarbeitung des Addressbuchs, vor allem mit Carddav-Support, würde ich mich allerdings schon freuen.

  5. Der mit dem Aluhut says:

    Ich nutze Thunderbird weiterhin.
    Im privaten Bereich verwende ich aber weiterhin die uralte Version 2.0.0.24
    Bin zufrieden damit und habe somit keinen Schnickschnack.
    HTML strikt gesperrt.
    Bin zufrieden.
    Privat brauche ich nix neues.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.