Thunderbird 102.4.0 veröffentlicht

Die Entwickler von Thunderbird haben die Version 102.4.0 des kostenlosen Open-Source-Mailers veröffentlicht. Hauptsächlich handelt es sich um ein Update, mit dem Fehlerbehebungen vorgenommen werden, aber es gibt auch eine Änderung. Thunderbird erkennt und repariert automatisch die Beschädigung des OpenPGP-Schlüsselspeichers, die durch die Verwendung des Profilimport-Tools in Thunderbird 102 verursacht wurde. Folgende Fehlerbehebungen listet das Changelog:

Das Herunterladen von POP-Nachrichten in einen großen Ordner (~13000 Nachrichten) führte zu einem vorübergehenden Einfrieren von Thunderbird

Weiterleitung von Nachrichten mit Sonderzeichen im Betreff schlug unter Windows fehl

Links für FileLink-Anhänge wurden nicht hinzugefügt, wenn der Dateiname des Anhangs Unicode-Zeichen enthielt

Der Anzeigebereich des Adressbuchs zeigte nach dem Löschen weiterhin Kontakte an

Beim Drucken des Adressbuchs wurden nicht alle Kontaktdetails angezeigt

CardDAV-Kontakte ohne die Eigenschaft Name wurden nicht in Google Contacts gespeichert

„Kalender veröffentlichen“ funktionierte nicht

Verbesserungen bei der Speicherung von Kalenderdatenbanken

Falsch behandelte Fehlerantworten von CalDAV-Servern führten manchmal dazu, dass Ereignisse aus dem Kalender verschwanden

Verschiedene visuelle und UX-Verbesserungen

Wer Thunderbird eine Change geben möchte, kann es sich hier kostenlos herunterladen.

Angebot
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
6,1" Super Retina XDR Display; Batterielaufzeit für den ganzen Tag und bis zu 20 Std. Videowiedergabe
−198,98 EUR 1.030,02 EUR Amazon Prime
Angebot
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop...
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop...
Das größte und hellste Apple Watch Display für bessere Lesbarkeit bei allen Bedingungen
−47,73 EUR 741,27 EUR Amazon Prime
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse PRODUCT(RED),...
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse PRODUCT(RED),...
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem leistungsstarken Sensor und einer App; Mach ein EKG – jederzeit,...

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei X, Threads, Facebook, LinkedIn und Instagram.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. llamallamaduck says:

    Ich kann mich noch ganz schwach daran erinnern, dass ich damals – die Welt war noch jung – von Thunderbird auf Outlook umgestiegen bin, weil Thunderbird eingestellt worden war. Irgendwie dann doch nicht …
    Aber naja… die Scorpions sind ja auch seit 2010 auf Abschiedstournee

    • Thunderbird ist nie eingestellt worden, da trügt Dich Deine Erinnerung.
      Allerdings hatte Mozilla entschieden, das Thunderbird nicht mehr strategisch relevant ist und hat das Entwicklungsprojekt Thunderbird „in die Freiheit“ der OpenSource Community entlassen. Da ist dann eine Zeit lang nicht viel passiert.
      Da das viel kritisiert wurde, hat Mozilla dann irgendwann entschieden, Thunderbird wieder ins Haus zu holen, wenn auch als „Unterprojekt“. Seit dem passiert auch in der Entwicklung wieder mehr

  2. In der Ordnerübersicht links sind die Ordnersymbole seit dieser Version bunt.
    Kann man das wieder ändern?

  3. In Version 102.4 kann ich die Textfarbe nicht ändern. Gibt es Abhilfe?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor. In jedes Thema Politik einbringen ist nicht erwünscht.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.