Thunderbird 102.1.1 ist bald verfügbar

Thunderbird steht ab dem 8. August 2022, also ab Montag, in der brandneuen Version 102.1.1 zur Verfügung. Ihr erhaltet die neue Version des E-Mail-Clients, wenn ihr innerhalb des Programms zu „Über Thinderbird“ wechselt. Dort seht ihr die aktuelle Versionsnummer und könnt gegebenenfalls eine Aktualisierung anstoßen.

Alternativ könnt ihr die neue Version auch ab Montag via Thunderbird.net beziehen. Wer noch mit Thunderbird 91 oder früher arbeitet, muss im Übrigen ohnehin das Programm neu installieren. Zur Verfügung steht die neue Version ab Windows 7, ab macOS 10.12. und ab Linux GTK+ 3.14. Im Wesentlichen stehen bei der neuen Version zahlreiche Fehlerkorrekturen im Zentrum, die ihr auch in den Release Notes nachvollziehen könnt.

Beispielsweise wurde ein Fehler unter macOS behoben, der die Anzeige komplett durcheinander bringen konnte. Viele Weitere Korrekturen betreffen OpenPGP. Einige Fehler sind aber immer noch vorhanden, etwa das Fehlen von Custom-Eingabefeldern im Adressbuch einiger User.

Update:

Mittlerweile geht die Aktualisierung, trotz des Verweises der Release Notes auf den Montag, an Nutzer.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Herr Hauser says:

    Unter https://archive.mozilla.org/pub/thunderbird/releases/102.1.1/ steht dieser schon zum Download zur Verfügung.

  2. Wieso demnächst?
    Ist längst da.

    • André Westphal says:

      Die Release Notes weisen den 8. August aus und die breite Update-Verteilung startet erst Montag. Ich nutze selbst auch Thunderbird – im Programm selbst kommt noch nix an.

      • Wenn ich hier https://www.thunderbird.net/de/ Thunderbird herunterlade erhalte ich Thunderbird Setup 102.1.1.exe

        • André Westphal says:

          Ja, mittlerweile wurde in der Tat auch der Schalter im Programm umgelegt – als ich den Beitrag verfasst hatte, war es aber leider noch nicht so, daher verwies ich erstmal, wie in den Release Notes hinterlegt, auf Montag. Hat sich zeitlich überschnitten. Kann leider manchmal geschehen, wenn der Post zeitversetzt online geht.

  3. Muss man den echt neu installieren? Oder wird der auch irgendwann über den automatischen Update angeboten?

    • André Westphal says:

      Kommt mittlerweile an – aber wenn du noch bei Thunderbird 91 bist, musst du leider neu installieren – ging mir auch vor ein paar Wochen so.

      • Hab die Version 102.1.1 auf einer Maschine laufen. Hat aber nach wie vor Bugs 🙁 und diverse Erweiterungen (z. B. TBSync) sind nur für die 91er-Version verfügbar.

    • Die automatischen Updates von Version 91 auf 102 werden aktuell noch blockiert, werden aber freigeschaltet, sobald die Entwickler die Version 102 stabil genug finden. Man muss also nur manuell installieren, wenn man vorzeitig neue Features ausprobieren möchte.

  4. Ich hab die, gefühlt, schon seit ner Woche

  5. was bedeutet „neu installieren“ ?
    wenn ich die alte Version deinstalliere, gehen mir hunderte von Mails verloren?
    oder wird die neue Version in die alte dann „drüber“, installiert?

    die 91.xxx läuft vollkommen stabil. Warum soll man dann gezwungen werden, eine neue zu installieren, die scheinbar immer noch nicht stabil läuft?
    Wieder wird man scheint’s hier als Anwender zum Massen Beta Tester.

    Außerdem, wäre ein Hinweis für ein Backup Programm hilfreich.
    MozBackup (funktioniert meistens, nicht immer) oder Heka Backup&Restore.

    • André Westphal says:

      Nein, verloren geht dir nichts, die Mails, Konten, etc. werden alle übernommen. Aber das Programm-Update von 91 auf die 100er-Versionen klappt eben nicht.

    • Lies dir mal den Kommentar hier von Wicht durch und entspann dich.

      Finde das Vorgehen der Entwickler eigentlich vorbildlich.
      Niemand wird gezwungen, wie von dir unterstellt, im Gegenteil. Nur wer zwingend die aktuelle Version jetzt schon will, muss halt manuell eingreifen…

    • Für mich wären es in erster Linie Sicherheitsgründe, warum ich auf die neueste Version wechsle, wird denn der 91.xx-Zweig denn in der Hinsicht noch regelmäßig mit Updates versorgt?

      Ich persönlich habe keine sehr umfangreichen Anforderungen an ein Mail-Programm, nutze auch die Kalender- und Aufgaben-Features im Thunderbird nicht, von daher bemerke ich ggf. vorhandene Bugs im Alltag bislang nicht. Stabil sind die 101.xx-Versionen schon, von Abstürzen bin ich bislang verschont geblieben. Du kannst ja vorher eine Kopie Deines Accounts erstellen und dann das Update testen.

      • Die initiale 102er Version enthielt einen Bug der potentiell zu Datenverlust führen konnte. Der 91er Zeeig wird noch mit Sicherheitsupdates versorgt. Zumindest wurde 91.12 veröffentlicht nachdem 102 schon da war. Thunderbird ist da aber vom ESR-Zyklus von Firefox abhängig. D.h. sobald der Langzeitsupport für Firefox ausläuft werden Zumindest einige Lücken nicht mehr gefixt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.