Teufel Boomster: Neue Auflage des Bluetooth-Lautsprechers vorgestellt

Teufel legt seinen Bluetooth-Lautsprecher, den Boomster, neu auf. Er solle besser klingen als das Vorgängermodell und sich dank Spritzwasserschutz als kabelloser Allrounder beweisen. Teufel setzt hier auf ein 3-Wege-Stereo-System mit 42 Watt (RMS) Leistung sowie Radioempfang via UKW und DAB+.

Es sind jeweils drei Stationsspeicher vorhanden. Kabellos schickt ihr die Musik via Bluetooth 5.0 an den Lautsprecher. Neben SBC und AAC unterstützt man da auch aptX. Es ist auch eine Nutzung zweier Boomster im Stereo-Verbund möglich. Zudem bietet man Multipoint-Verbindungen, sodass parallele Verbindungen zu zwei mobilen Endgeräten bestehen können.

Bei mittlerer Lautstärke erreiche der Teufel Boomster eine Akkulaufzeit von 18 Stunden. Das Gehäuse sei eben nach IPX5 gegen Spritzwasser geschützt. Unter dem Frontgitter sitzt ein kleines, monochromes LED-Display. Ihr könnt den Teufel Boomster über seinen USB-A-Ausgang auch als Powerbank mit 5 Volt und 2 Ampere nutzen. Ebenfalls ist ein AUX-Eingang (3,5 mm) vorhanden. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung mit von der Partie. Für den Boomster (2021) ruft Teufel einen Preis von 369,99 Euro aus. Die Wahl habt ihr da zwischen den Farben Sand White und Night Black.

Teufel wirbt damit, dass der Boomster einen echten Basstreiber mitbringe, welcher nun auch zusätzliche Verstärkung durch zwei passive Bassmembranen erhalte. Ist natürlich insgesamt ein stolzer Preis für einen Bluetooth-Lautsprecher, kann aber ja je nach Anspruch und Nutzungsszenario das Geld wert sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.