Terra X: Eine Erde – viele Welten (Planet Erde 2) kostenlos als Stream

Solltet ihr neben Filmen und allerlei Serien ab und an auch mal eine Dokumentation schauen, dann ist der folgende Tipp vielleicht etwas für euch. Das ZDF hat in Kooperation mit BBC eine wirklich gute Dokumentation über die Lebensräume unseres Planeten geschaffen, die vor einiger Zeit schon im Fernsehen lief. In insgesamt sechs Folgen betrachtet man die Bereiche Inseln, Wüsten, Berge, Dschungel, Grasland und Städte und wie sich Tiere an das Leben angepasst haben.

Nun ist „Terra X: Eine Erde – viele Welten (Planet Erde 2)“ wieder kostenlos im Stream verfügbar, in diesem Fall allerdings bei 3Sat und noch bis 3. Juni. Wer sich den Sechsteiler für später zurücklegen möchte, schaut mal eben bei MediathekViewWeb vorbei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Cool, danke für den Hinweis

  2. Am besten man schaut sich diese atemberaubende Dokumentation in UHD an. Lohnt sich auf jeden Fall.

  3. Weil ich schon wieder Pinguine sehe, hoffentlich verkauft ne echte DOKU keine AMIbullshit-Disney Scheisse, auch die Wahrheit über diese. Das die Viecher die wohl Homosexuellsten im Tierreich sind, das was äußerst gern Unterschlagen wurde bei den Ami-Kino-Dokumüll, auch wenn die Bilder gut waren. Doku ist für mich wo alles Thematisiert wir und gerade sowas wenn man von Pärchen und was wei ich schöne heile Welt Bullshitgequatsche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.