Telekom Mega-Deal der Woche: Runtastic Pro für Android und iOS kostenlos

Die Telekom geht immer wieder verschiedene Deals mit App-Entwicklern ein und gibt den Kunden so einen Bonus in Form der kostenlosen Nutzung bestimmter Angebote. So gab es beispielsweise schon Evernote Premium für ein Jahr oder auch die Pro-Version von Wunderlist. Nun startet die Telekom mit dem Mega-Deal der Woche eine wöchentliche Aktion, in der Nutzer Apps kostenlos abstauben können.

MDDW_Runtastic

Diese Woche gibt es Runtastic Pro, die App schlechthin für das Tracking von Bewegungsaktivitäten. Während viele Apps von Runtastic immer wieder einmal kostenlos sind, ist die Runtastic Pro Haupt-App meines Wissens erst einmal kostenlos gewesen. Und auch beim Telekom Mega-Deal lädt man nicht einfach die Pro-Version herunter, sondern vollzieht ein Upgrade der kostenlosen Version.

Hat man die kostenlose Version der Android- oder iOS-App geladen, erfolgt die Freischaltung des Pro-Upgrades automatisch, wenn man Telekom Mobilfunk- oder MagentaEINS-Kunden. Damit die Freischaltung erfolgen kann, muss das Smartphone mit dem Mobilfunknetz verbunden sein, falls man sich gerade in einem WLAN befindet, muss dieses kurz deaktiviert werden.

Bisher war es bei solchen Telekom-Deals immer so, dass es genügte, irgendeine SIM im Netz von T-Mobile zu haben. Ob dies hier auch der Fall ist, kann ich leider nicht bestätigen, da ich Runtastic Pro schon besitze und somit logischerweise keine erneute Freischaltung der Pro-Features erhalte. Ich gehe aber davon aus, dass auch Kunden von Congstar und anderen Anbietern im T-Mobile-Netz das Angebot wahrnehmen können. Hinterlasst hierzu gerne einen Kommentar.

Gut 5 Tage habt Ihr noch Zeit, das Angebot wahrzunehmen, alle Details zu der Aktion findet Ihr an dieser Stelle (falls Euch die Details hier nicht ausreichen). Viel Spaß beim Tracken Eurer Fitness-Aktivitäten!

Runtastic Laufen, Joggen und Fitness Tracker
Runtastic Laufen, Joggen und Fitness Tracker
Runtastic Laufen und Joggen
Runtastic Laufen und Joggen
Entwickler: runtastic
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Diese Tracker sind fürchterliche Datensammler der übelsten Sorte. Selbst die sogenannten Pro Versionen wollen einen immer wieder in irgendwelche Zusatz-Abos locken. Der faktische Mehrwehrt für den Anwender solcher Apps ist m.E. relativ gering. Es mag mal lustig sein, sich ein paar Statistiken und Karten anzuschauen. Aber auf mich wirkte dieser ganze Runtastic Quatsch irgendwie äußerst unseriös.

  2. Funktioniert auch mit Congstar!

  3. Gerade getestet: der Deal klappt wie vermutet auch mit Congstar.

  4. Herr Lehmann says:

    Funktioniert nicht, bin im Telekom Netz aber eine Pro Freischaltung erfolgt nicht.

  5. StrgAltEntf says:

    einwandfrei, Danke für den Tipp

  6. Bei mir gehts auch nicht. Free runtergeladen, ohne WLAN gestartet, Pro Symbol wird angezeigt, beim Click komme ich in den Store zum Kauf. Na ja, war wohl nix.

  7. Nach der Installation und der Anmeldung musste ich die App nochmal beenden und neu starten, dann kam die Freischaltung (Congstar)

  8. Mal ganz ehrlich: warum berichtet man darüber? Ich verstehe es nicht. Diese App und auch so ziemlich alle anderen von denen sind ohnehin kostenfrei (auch die Pro-Versionen), weil die so oft verramscht werden, dass es eher sensationell wäre, darüber zu berichten, wenn die mal NICHT kostenlos wären.
    Die versuchen ihr Geld nicht mehr über den Verkauf dieser Apps zu machen, sondern über die Premium-Dienste.
    Man sollte mal einige Tage die Banner auf der Website beobachten. Dort wird immer schreiend darauf hingewiesen, dass das Premium-Abo NUR NOCH DREI TAGE um 25% verbilligt ist. Nach Ablauf der drei Tage (und danach kann man eine Atomuhr stellen) gehen die drei Tage von vorne los 😉

  9. Sascha Ostermaier says:

    @Gabriel: Das stimmt so nicht ganz. Richtig ist, dass es ständig irgendwelche Runtatstic-Apps kostenlos gibt. Diese hier – die Ur-Runstastic-App – ist davon meistens ausgenommen. Erst vor ein paar Wochen gab es die App für iOS das erste Mal überhaupt gratis. Und man sollte auch nicht vergessen, dass es jeden Tag neue Smartphone-Nutzer gibt, die sich vielleicht darüber freuen und eine ältere Aktion nicht mitnehmen konnten. Nur weil man selbst nach dem ersten Mal keinen Vorteil daraus ziehen kann, bedeutet dies ja nicht, dass es andere nicht können. 😉

  10. @Sascha: Danke. Im Gegensatz zu Gabriel fand ich den Beitrag interessant. 😉

  11. Hallo Sascha, die Ur Runtastic App gab es auch früher immer mal für IOS kostenlos. Ich habe sie mir auch damals kostenlos geladen und nutze sie auch. Für gelegentliches Laufen und Farradfahren gar nicht so schlecht. Gut die Werbung für die Premiumdienst nervt, aber nicht ist umsonst im Leben 😉

    Finde es übrigens gut, dass Ihr auf solche Aktionen aufmerksam macht.

  12. Mhh, irgendwie scheint mir ein Fehler unterlaufen zu sein.

    App über QR-Code im Wlan geladen, Wlan ausgeschaltet, app geöffnet bei gleichzeitig funktionierender Congstar Mobilfunkverbindung und registriert. Nix passiert…

    Hat jemand einen Tipp?

  13. Hi, eigentlich eine echt coole Aktion und ich habe das Upgrade gerade durchführen wollen, aber bei mir tut sich nichts.
    Ich habe durch meinen Brustgurt eh schon einen „Basic Upgrade“ Account. Weiß einer, das im Prinzip das gleiche beinhaltet wie dir Pro Version?
    Als Basic Upgrader wurden mir ein paar Features freigeschalten. Aber sind das die gleichen wie in der Pro-Version?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.