Taunus

Nicht das Auto (fahr ich Sommer T?rkei), sondern der „Landstrich“ ist gemeint. In die Richtung gehts heute nachmittag. Ab morgen Lehrgang in einem Dorf namens Schmitten. Bis Freitag – danach gleich nach Blogmund. Das Hotel in dem ich absteige besitzt kein WLan. Eine Woche in der Kn?ste ohne Kommunikation mit der Aussenwelt.

Gestern zum ersten Mal rauchfrei gefeiert. Heute Tag 23 ohne Fluppen. Auch beim Zechen kein Verlangen auf n Kippchen gehabt. Bier schmeckte allerdings komisch. Korn getrunken. Spruch des Abends (in Bezug auf mich, leere Gl?ser und Korn): „Hau rein die Scheisse“.

Habt euch wohl, werde in einer Woche berichten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Habe gerade Mal bei Google Earth dieses Schmitten gesucht und gefunden. Da scheint ja echt der Br los zu sein. Kannst froh sein, wenn du dort Strom und flieend Wasser findest. Und Du sprichst gleich von W-LAN. Will nur hoffen dass es dir dort nicht langweilig wird. Viel Spa dort!

  2. der caschy ist auch zum lernen dort! da braucht der kein halligalli! :devil:

  3. Na, Wasser werden die dort haben. Wenn auch nur aus dem Brunnen neben dem Misthaufen. Ansonsten habe ich mir sagen lassen ist viel Natur zu sehen. Fr dich Stdter die richtige Umgebung um etwas zu lernen. Gestatte mir Hinterwldler noch eine Frage. Was ist WLAN und Internet 😉

  4. wie Carsten mir am Telefon erzhlte gibt es dort einen Hotspot – aber das Laptop hat er nicht mitgenommen!

    Er ist viel mit seiner Kamera unterwegs – wenn es die Zeit zulsst – naja bei diesem tollen Wetter? :w00t:

  5. Und ich wette, wir werden von ihm hren. Frei nach dem Motto: Wo ein Wille da ist auch ein Weg.

  6. @ Uli: Bis zum nchsten Internetcafe knnen es doch nicht viel mehr als 60 Km sein :whistle:

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.