Synaptics: Multi-Factor Biometric Login für Smartphones, Tablets und Notebooks

Synaptics kennen wahrscheinlich viele unserer Leser, kommt man doch mit der Technologie der Firma oft in Berührung. Ob Touchpads oder Fingerabdruckleser, Synaptics ist oft in der Hardware diverser Hersteller zu finden. Nun hat Synaptics eine „Multi-Factor Biometric Fusion Engine“ für mobile Geräte vorgestellt. Smartphones, Tablets und auch Notebooks können diese nutzen, um den Anwender anhand verschiedener Punkte (Gesichtserkennung und Fingerabdruck) zu authentifizieren. So kann die Technologie beispielsweise genutzt werden, um einen Score-Wert aus Fingerabdruck und Gesichtserkennung zu bilden, den Anwender dann über diesen Wert im System einzuloggen.

Die neue (in Synaptics Natural ID Fingerabdrucklesern implementierte) Plattform lässt sich aber auch anders nutzen, so kann der Nutzer entscheiden, wie er sich am System einloggt. Hat er beispielsweise Handschuhe an und das Authentifizieren via Fingerabdruck ist nicht möglich, so kann er auf das Erkennen seines Gesichtes hoffen, um so das Einloggen vorzunehmen. Später will man noch weitere biometrische Faktoren hinzufügen.

Text

“Synaptics’ Natural ID fingerprint sensors are already significantly more secure and convenient than typed passwords, and by adding multi-factor biometrics users achieve a whole new level of exceptional device- and application-level authentication,” said Anthony Gioeli, vice president of marketing, Biometrics Product Division, Synaptics. “Phase one of our fusion engine is focused on fingerprint and facial, and future iterations will include additional biometric and security factors.” (via synaptics)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.