Super Mario Run: Toad Rallye gegen Freunde nun direkt möglich

super-mario-runZu Super Mario Run brauche ich Euch nicht mehr viel erzählen, das habe ich an dieser Stelle bereits getan. Es gibt nun aber eine neue Funktion im Game: Freundesrennen. Diese sind pro Tag begrenzt, wie oft man dabei gegen Freunde antreten darf hängt vom Spielfortschritt des Hauptspiels ab. Bis zu 5 Rennen gegen Freunde sind so pro Tag möglich. Allerdings sind diese tatsächlich auch nur als Freundschaftsrennen zu betrachten, denn erspielte Münzen und Toads fließen nicht in das Gesamtergebnis mit ein. Dafür kosten die Rennen keine Tickets, wie es in den anderen Toad Rallyes der Fall ist.

smr_freundesrennen

Für die Rennen benötigt man natürlich Freunde in der Freundesliste, diese könnt Ihr auf verschiedene Arten hinzufügen. Adrett Ihr beispielsweise die Spieler-ID 1903-3156-7311 werdet Ihr mich bald als Gegner sehen. 😀 Ist natürlich ein reiner Fun-Modus, der Euch keine weiteren Vorteile im Spiel (außer der Übung für die richtigen Toad Rallyes) bringt. Aber es ist ja auch immer ein gutes Gefühl, andere in einem Spiel zu besiegen. Falls man denn gewinnt.

Die Freundesrennen startet Ihr dann einfach aus Eurer Freundesliste heraus, Ihr könnt gegen jeden in der Liste auch nur einmal pro Tag antreten, egal wie viele Gesamtrennen Ihr in diesem Modus absolvieren dürft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.