Stock im Arsch

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, keine St?ckchen mehr zu fangen. Wenn das St?ckchen aber von einem lieben Menschen kommt, dann lasse ich mich dann doch dazu hinreissen.

5 Dinge, die ich nicht habe, aber gerne h?tte:

  • ein Schloss in Schottland
  • ein Leben ohne an Morgen denken zu m?ssen
  • mehr Zeit f?r meine lieben Menschen
  • den Lottoschein mit den gestrigen Zahlen
  • abgeschlossenes Psychologiestudium

5 Dinge, die ich habe, aber lieber nicht h?tte:

  • noch zu viele Kilos
  • ne seltene Zahnkrankheit (keine Zahnanlagen im Kiefer)
  • empfindliche Haut – b?se beim rasieren
  • schon graue Haare
  • teilweise unehrliche, feige Menschen um mich herum

5 Dinge, die ich nicht habe und auch nicht haben m?chte:

  • dumme Menschen als Freunde
  • fiese, lebensverschlechternde Krankheiten
  • ne schlechte Familie (ich hab keine – und die andere ist ne gute ;))
  • ne Dauerkarte f?r S04
  • H?sslichkeit 😉

5 Menschen, die dies noch nicht beantwortet haben, von denen ich mir dies aber w?nsche:

Tja, da ich ziemlich zuletzt geantwortet habe – bleiben nicht mehr viel zur Auswahl – es steht euch frei!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. mmhh wie muss ich mich denn nun einreihen… hatte dir auch irgendwann ein Stckchen zugeworfen! :6:

    Dieser wurde ignoriert – das ist typisch fr Menschen, die damals auch Kettenbriefe unterbrochen haben! *zwinker* :11:

  2. Kettenbriefweiterleiter gehren verbrannt :9:

  3. bei der familienantwort fllt mir spontan ein, da ich bei „5 Dinge, die ich habe, aber lieber nicht htte“ meine Familie schreiben wollte….fand es dann doch zu hart, obwohl es der wahrheit entspricht.

  4. Ich hab da kein Problem mit – ich habe Nadines Familie und ne „eigene“ Patentante nebst Onkel, die mir am Herzen liegen…

  5. ja weisste, normalerweise htte ich das schreiben sollen…ach naja familie kann man sich eben nicht aussuchen

  6. Aber man kann sie aus dem eigenem Leben streichen. Punkt aus 😉

  7. Zum Punkt: teilweise unehrliche, feige Menschen um mich herum.
    Das ist wirklich ein Problem!
    Zum Punkt:dumme Menschen als Freunde kann man Diego Rivera zitieren: „Lieber drei kluge Feinde, als einen dummen Freund.“