Star Wars: Episode I – VI kommt am 10. April als Digital HD-Kollektion, kann bereits vorbestellt werden

Man hört munkeln, dass es da draußen den ein oder anderen Fan der Star Wars-Filme gibt, vermutlich auch unter unseren Lesern. Diese können schon einmal Ihr Guthabenkonto in ihrem bevorzugten Store für digitale Inhalte überprüfen, ab Freitag sind dann nämlich alle sechs Teile der Star Wars-Saga als digitale Filmkollektion erhältlich. Neben den reinen Filmen gibt es auch jede Menge Bonusmaterial, mit dem sich Fans die Zeit vertreiben können.

StarWars_DC

Man kann die Filme bereits vorbestellen. Während es bei Google Play und bei Amazon auch die Gesamtkollektion gibt, sind bei iTunes aktuell nur die Einzelteile der Kollektion zu finden. Bei Amazon und Google Play werden für das Komplettpaket 84,99 Euro fällig, bei iTunes muss man pro Teil 16,99 Euro abdrücken. Welches Bonusmaterial enthalten ist, lest Ihr in der Ankündigung von StarWars.com.

Bei Google Play findet Ihr die Filme an dieser Stelle, bei Amazon gibt es ebenfalls eine extra Seite für die Star Wars Digital Kollektion. iTunes hat nur die Einzelteile, die Ihr hinter den entsprechenden Links findet: Episode I, Episode II, Episode III, Episode IV, Episode V, Episode VI. Möge die Macht mit Euch sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

23 Kommentare

  1. Episode IV-VI dürften inklusive der Digitalquatschszenen sein, die Lucas in den 90ern hinzufügte, oder? Die original Kinofassungen aus den 70ern und 80ern kosten nämlich jeweils das vierfache 🙁

  2. plantoschka says:

    Und gegen Ende des Jahres dann auf Netflix? Würde sicher mehr Leute in den neuen bringen.

  3. @ChrisLietze: und wohl auch noch die „Bluray Änderungen“: http://www.ew.com/article/2011/08/31/return-jedi-darth-vader-nooooo – aber wer kauft sich denn überhaupt die Filme in der digitalen Version, die teurer ist als die Blurays bei Amazon (75EUR)?

  4. 85€ dafür, dass ich nicht mal eine richtige Kopie der Filme hab (mit Bluray und Schachtel), sondern nur digital??
    Versteh ich nicht…

    Muss ich x02a Recht geben!

  5. Die Blu-Ray Collections gab es schon bis runter auf 39 EUR im Angebot. Aber ich wette, dass auch für 85 EUR Käufer/Fans finden. 🙂

  6. Ja, nur „virtuell“ für den Preis absolut uninteressant! Sowas stell ich mir dann doch lieber in ’ne Wohnzimmer-Vitrine, wenn ich schon so viel Kohle ausgeben muss 🙂

  7. Wie oft noch kaufen? VHS DVD Bluray in x versionen… Wann kommen endlich Lifetime Lizenzen? Jetzt kaufe ich iTunes oder Amazon, und ihn 5 Jahren schaue ich nur noch XBox Video o.a. und soll wieder bezahlen.
    Mal davon abgesehen das 85eur zuviel sind für so was altes….

  8. Wenn es so etwas wie die Star Wars Despecalized Editions wären würde ich sofort zuschlagen.

    https://youtu.be/dHfLX_TMduY

  9. 85 EUR für nen Stream ? ja ne, ist klar…
    Dann doch wirklich lieber die günstigere BR-Version, die sicherlich vom Bild noch besser ist.

  10. was will man eigentlich an einem digitalen Stream vorbestellen ? Die Lieferzeiten davon halten sich ansonsten, bei Just in Time Bestellung, doch auch in Grenzen 😉

  11. Also ganz ehrlich – da bevorzuge ich echt „handfestes“ – Umschlag, Case, Cover, Infos. Die einzige Ausnahme wäre wenn es wirklich Bonusmaterial wäre welches bis anhin noch nicht erschienen ist.
    Mal schauen.

  12. „Star Wars: Episode I – VI kommt“
    „Kommen“: sind ja mehrere Episoden

  13. Sebastian says:

    Ich dachte im ersten Augenblick, das es eine „bessere“ Fassung ist. Also nochmal digitalisiert. Aber ist ja quatsch, das gibts ja schon lange und ist ja nur als Stream dann möglich. Nee dann lieber auf BluRay, was sicherlich besser im Bild ist und jederzeit egal wie gut die Internetleitung ist genießen. Zumal der Preis unverschämt ist. Was rechtfertigt den Preis? Die Lagerung von 6 digitalen Filmen auf dem Server bei Amazon? Na dann! 😉

  14. Wow. Es ist erstaunlich wie oft die Starwars Filme recycelt werden. Gefühlt kauft man als Fan die Serie zwischenzeitlich zum 10. Mal.

  15. Tja da hat man was für’s Geld, z.b. DRM. Soll „kaufen“ wer will, keinen cent zahl ich für solchen mist.
    Und latrine hat recht, die despecialised editions sind um längen besser als das was George Lucas Im den 90ern verbrochen hat.

  16. Immer wieder staunenswert, mit wieviel Phantasie die x-te Version desselben Stoffs an den Mann (vorwiegend vermute ich) gebracht werden soll.
    Neben Ausgaben in allen möglichen Variationen nun auch noch einen Stream für horrendes Geld ohne Mehrwert – und vor allem ohne die Möglichkeit den Kram später gebraucht weiter zu verkaufen.
    Denn das muss doch in den Augen der Studios und Medien-Lizensierer das schlimmste Übel gleich nach Filesharing sein!!

  17. Das nächste Mal gebe ich für Star Wars Geld aus, wenn die 4k Blu-ray erscheint. 😀

  18. Für 4k gebe ich erst wieder Geld aus, wenn die 4k Blu-ray rauskommt.

  19. Da hat jemand den Aufprall nicht gehört. Digitale Kopie teurer als Discs? Kurz überlegen, ne bin nicht bescheuert.

  20. Ich bin offenbar der erste dem auffällt dass alle Filme, inklusive den neuen, doch auffälligen Covern, keine Aufzählung mehr enthalten. Heißen z.B. nur noch „Star Wars: Eine dunkle Bedrohung“

  21. Herr Hauser says:

    Amazon hat den Preis bereits auf 74,99 Euro gesenkt, was dem Preis der Saga-Blu-ray-Box entspricht.

  22. @ MacSnider – ok, dann sind die 84 Euro für die gleichen Filme ja doch gerechtfertigt…