Stackables: Bildbearbeitung für iOS als App der Woche kostenlos

App Store Artikel AppsStackables – so nennt sich Apples kostenlose App der Woche, die für iOS-Geräte verfügbar ist. Dabei handelt es sich um eine App, mit der Ihr Bilder bearbeiten könnt. Gibt es an sich unfassbar viele, aber irgendwie hat auch jeder seine eigenen Vorlieben, was die mobile Bildbearbeitung betrifft. Stackables bietet nicht nur sehr viele Filter und Regler, sondern lässt diese den Nutzer auch noch in Ebenen anwenden, sodass man während seiner Experimentierfreudigkeit jederzeit wieder zu einer vorherigen Ebene wechseln kann.

Innerhalb der App kann der Nutzer noch auf zahlreiche weitere Filter-Packs zugreifen, diese stehen als In-App-Käufe zu je 99 Cent zur Verfügung. Aber auch ohne diese Zusatzpakete ist die App schon sehr umfangreich, so ist auch mehr als nur ein ausgiebiges Ausprobieren möglich. Die Grundversion der App kostet in der Regel 1,99 oder 2,99 Euro, war aber ab und an auch schon einmal günstiger zu haben. Probiert man aus, ob es für einen passt und löscht so eine App im Zweifelsfall wieder. Sieht aber gar nicht so schlecht aus.

Solltet Ihr iPhone und iPad Euer Eigen nennen, müsst Ihr die App zweimal herunterladen, es handelt sich nämlich nicht um eine Universal-App.

stackables_ipad

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.