Anzeige

Spotify: Ausgewählte Podcasts starten nun auch als Video-Podcasts

Für einige ausgewählte Podcasts bietet Spotify neben der Audio-Variante nun wahlweise auch eine audiovisuelle Version an, in Form eines Video-Podcasts. Die Funktion wird  ab sofort und auch für Spotify-Free-Nutzer unterstützt – sowohl auf dem Desktop, als auch in den mobilen Apps. Zum Herunterladen in den Offline-Modus steht wohl weiterhin nur die Audio-Version zur Verfügung.

Zu den ausgewählten Podcasts, die nun auch im Video-Format  zur Verfügung stehen, zählen: Book of Basketball 2.0, Fantasy Footballers, The Misfits Podcast, H3 Podcast, The Morning Toast, Higher Learning mit Van Lathan & Rachel Lindsay und The Rooster Teeth Podcast. Ich gehe stark davon aus, dass man hier erstmal testet und dann die Funktionalität für sämtliche Podcasts bereitstellt, die das so anbieten wollen.

Bei Wiedergabe eines verfügbaren Video-Podcasts startet die Video-Wiedergabe automatisch mit dem Play-Button. Beim Wechseln in eine andere App oder beim Sperren des Smartphones fällt man automatisch in die Audio-Form zurück und spart somit auch Datenverbrauch ein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Man sollte lieber mal die Hörbücher, die nicht als Podcast vorliegen, etwas nutzerfreundlicher machen. Die Auswahl ist echt okay, aber die Bedienung hält mich davon ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.