Sonos Arc SL (Shadow Edition) könnte bald vorgestellt werden

Sonos, Hersteller von Multiroom-Lösungen, scheint ein neues Produkt in der Pipeline zu haben. Der US-Händler Costco soll bereits die Sonos Arc SL (Shadow Edition) auf Lager haben. Dies soll ein auf der Plattform Reddit aufgetauchtes Bild beweisen. Entspricht dies der Realität, dann dürfte Sonos die Arc SL (Shadow Edition) sicherlich zeitnah ankündigen. In den USA kostet die Arc SL (Shadow Edition) von Sonos 750 Dollar, sie ist somit günstiger als die normale Arc. Der Unterschied dürfte lediglich darin bestehen, dass die Arc SL (Shadow Edition) kein Mikrofon für Sprachassistenten verbaut hat.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Die Shadow Edition wird ja Sicherlich wieder eine leicht gräuliche Farbe haben, wie es schonmal bei der BEAM der fall war.

  2. Hmm, vielleicht hätte ich dann lieber warten sollen bis ich meinen 30% Gutschein Trade-Up Gutschein einlöse. Habe den vor kurzem für die Sonos Arc eingelöst. Wäre dann mit der Arc SL natürlich noch besser

    Wird es die Arc SL dann auch in weiß geben?

    • War auch mein Gedanke… Die One’s hinten haben ja auch Mikrofone.
      Würde auch mehr Sinn machen, da ich auf der Couch näher an denen sitze.

  3. Schade, dass die Arc im Gegensatz zur alten Playbar nicht auf dem Kopf über dem TV positioniert werden kann.
    Sonst hätte ich sie mir schon längst gekauft.

  4. Die SL sieht auch irgendwie kürzer aus, fast wie die Playbar – täuscht vielleicht in der Ansicht, wäre aber super. Die Arc passt nämlich so nicht als Ersatz auf das Board.

  5. Wobei kürzere ARC Shadow dann auch geringere Stereo-Basis bedeutet – also spätestens bei musikwiedergabe ein minus . Das ist ja gerade bei der Beam das problem: ich konnte mal eine probehören , filmton klang ja recht gut aber normale Stereomusik dann so räumlich wie eben aus einem one-Box-System – also schlichtweg gar nicht. Dann lieber 2 echte Stereo-Boxen z. B. welche mit Aktivtechnik und HDMI-Eingang direkt an den TV u. a. nubert und Heco oder Canton bauen sowas , glaube Klipsch inzwischen auch. ist dann zwar kein multiroom oder Athmos aber echtes gutes Stereo. Oder Sonos connect II bzw. port wie der jetzt heisst hat glaub ich auch schon HDMI ARC Engang . Für gute musik geht nix über echtes Stereo .

  6. Für mich wäre die SL Variante optimal, da ich die Mikros in den Geräten nicht benötige und so auch noch ein paar Euro günstiger käme. Ich hab Sonos mal angeschrieben und die Rückmeldung bekommen, dass die SL nur in Nord Amerika verfügbar sein wird. Sollte das stimmen, wäre es für mich ebenso unverständlich wie ärgerlich. Aber mal schauen…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.