Snapchat erhält Redesign und universelle Suche, über Android-Beta bereits nutzbar

Snapchat hat meiner Meinung nach eine der interessantesten Entwicklungen hingelegt. Man möchte fast behaupten, das einstige Sexting-Tool sei mit seinen Nutzern erwachsen geworden, mittlerweile ist Snapchat auch für Unternehmen im Bereich Storytelling nicht mehr wegzudenken. Nun hat die Beta der Android-App ein großes Update erhalten, Version 10 bringt nicht nur ein neues Aussehen, sondern auch eine Suche, die auf jedem Bildschirm durchführbar ist. Auf diese Weise lassen sich Kontakte oder Gruppen schneller erreichen. Die Funktion vereinfacht natürlich auch die Suche nach Stories, hier wird es dann wieder für die Business-Kunden von Snapchat interessant.

Während aktuell noch keine Werbung in den Suchergebnissen angezeigt wird, wäre es durchaus denkbar, dass Snapchat sich die Platzierung dort künftig bezahlen lässt. Erst einmal steht aber die schnellere Nutzung im Vordergrund, die so ermöglicht wird. Was ebenfalls neu ist: Jeder kann nun zu „Our Story“ beitragen. Snapchat sammelt so Inhalte zu Ereignissen, bisher wurden so vor allem bei Großveranstaltungen für interessanten Content gesorgt.

Nun kann man jederzeit Inhalte bereitstellen, Snapchat nutzt diese dann, um die bekannten Slideshows zusammenzustellen. Der Nutzer muss dabei keine bestimmte „Our Story“ auswählen, Snapchat kategorisiert die Inhalte dann selbst. Da können sicher ganz nette Stories entstehen.

Wer die neuen Funktionen bereits ausprobieren möchte kann sich an dieser Stelle für die Android-Beta anmelden oder man schnappt sich die APK von APKMirror. Das neue Design und die neuen Funktionen werden dann bald auch für iOS-Nutzer zur Verfügung stehen und in die Stable-Version Einzug erhalten.

(via TechCrunch)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.