Skype: personalisierte Werbung deaktivieren

Jau, seit heute habe auch ich Werbung in Skype (na und?). Und: dieses Werbung ist standardmäßig auf euch personalisiert. Kennt ihr ja von Google, Facebook und Co. Aber: ihr habt die Wahl – personalisierte Werbung oder eben nicht. Wer keine personalisierte Werbung in Skype mag, der kann diese deaktivieren, geht ganz easy.

Unter dem Menüpunkt Skype findet ihr die Privatsphäre. Klickt einfach mal rein…

Dort findet ihr in den erweiterten Einstellungen den Punkt Skype die Verwendung anonymer Informationen über mich zur Darstellung von Anzeigen erlauben. Haken weg machen und Ruhe ist – keine personalisierte Werbung mehr in Skype.

Wie gesagt: Glaubenssache. Ich selber habe lieber personalisierte Werbung, als irgendeine….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Hmm ich hab gestern schon nach deinem ersten Post nach der Werbung in Skype geschaut, aber im Homefenster keine gefunden… Kann es sein das die Werbung bei einem Aktiven Abbo abgeschaltet wird?
    Oder meine Hosts Datei verhindert die Werbung….

    Irgendwelche Erfahrungen?

  2. das spannende wäre ja jetzt ob der linux client eine überarbeitung bekommt …

  3. @Bindi
    Verstehe ich dich richtig das du dich nun daran „störst“ das du keine Werbung siehst. Die Menschen sind doch echt zu geil. 😀

    @Topic
    Ich find persionalisierte Werbung gut. Vielleicht bringt sie mir ja so mal was. Keine Werbung ist natürlich noch besser aber wenn somit gewährleistet wird das Skype weiterhin kostenlos bleibt isses ok.

  4. @Lolmir
    Mich stöhrt es nicht 🙂 Aber so kann ich bei Gesprächen über Werbung in Freeware nicht sagen ob die Werbung in Skype angenehm plaziert ist, oder zu aufdringlich ect…

  5. Paul Peter says:

    Ich bin noch mit Skype 5.0.0 unterwegs. Da gibt es keine Werbung 😉 Soeben habe ich aber noch die Cookies bei Skype abgeschalten.

    Ich habe lieber unpersonalisierte Werbung als personalisiert. Denn für personalisierte Werbung wird das Benutzerverhalten, Skypechats und vllt. noch die Freunde analysiert um mir die passende Werbung anzuzeigen. Und ich will nicht analysiert werden 😀

  6. OSX scheint da wohl ausgeschlossen zu sein, oder hab ich da was übersehen?

  7. Hab Skype 5.1.0.112 und auch keine Werbung im Home Screen!
    Mir isses wurscht da ich das Fenster sowieso nie öffne (Ausser gerade eben ^^ ).

  8. Mal abwarten bis die Ersten anti Werbe-Tools raus… Bei dem uns wohl bekannten Chatprogramm ICQ geht das Werbung blocken ja ganz einfach über die Host Datei.
    Die für die Werbung gebrauchte IP wird auf den localhost umgeleitet. (Wenn ich das richtig verstanden habe)
    Denke mal, das geht auch mit Skype.
    Vllt. mag jemand der sich mit Wireshark o.ä. auskennt da mal drüber schauen?

  9. Da muss ich Cris beipflichten. Ohne den Blogeintrag/allg. Berichterstattung hätte ich das mit der Werbung nichtmal mitbekommen. Der Home Screen war einmal nach der Installation offen und dann nie wieder. Da stört es mich eher, dass man bei Installation und Updates aufpassen muss nicht versehentlich Chrome zu installieren.

  10. Fragenkatalog says:

    skype portable 5.0.0.156
    keine werbung 🙂

  11. Ob du die Werbung nun sehen möchtest oder nicht,
    dein Verhalten wird so oder so an Skype übertragen.

    Die Sache ist nur ob du nun,
    wo du schon deine Daten zum Analysieren preis gibst
    auch das Ergebnis haben möchtest.
    Qwasi: Persönliche Werbung oder Random-Gedöhns

  12. @Florenz: Nein du hast recht. Die Werbung gibts „erstmal“ nur bei der Windows Version. Auch die mobile Windows Version ist ohne Werbung 🙂

  13. Khamelion says:

    Die Werbung Ansicht würde mich nicht stören, wenn skype nicht immer mehr und mehr zur overbloaded Software mutieren würde.
    Das muss doch alles auch ressourcenschonender funktionieren und das es sich auch nur auf Skype selbst beschränkt find ich echt schade, da dadurch Multimessenger automatisch ein Manko haben.
    Zumindest auf dem Schreibtisch.

    Alternativen wie GTalk, Facetime, OovOo bieten hingegen nicht die Kompabilität, den Multiplatform an.

  14. @Sebastian
    Hat also auch Vorteile dass Skype die OSX Version immer stiefmütterlich behandelt. Wenn es soweiter geht wie in den letzten Jahren hat ein Mac User noch 1-2 Jahre Zeit bis dass kommt. …von Ubuntu / Linux ganz zu schweigen.

  15. Gibt´s die neue Version auch als Portable?
    Ich hab´noch ´ne wirklich uuuuralte V. 4.2.0.155.
    (ohne Werbung, die damals noch Reklame hieß)

  16. Staranwalt says:

    und wenn man Skype vom Windows-Autostart ausnimmt, so wie die Firewall-Ausnahmeregel entfernt (bohrt sich so oder so durch die FW), dann missbraucht Skype deinen anschluß auch nicht als „SuperNode“. ansonsten zwackt es ein wenig deiner brandbreite für sich und andere ab.

    @hacky: ja, portableapps.com ist meist recht aktuell

  17. Staranwalt says:

    @khameleon jo, zb. die ganzen sprachen in separate files packen welche dann nur bei bedarf geladen werden. und wenn es schon bloat ist, dann wenigstens ne hübsche skin engine verpassen. können die anderen doch schon lange..

  18. Skype 5.1 beendet sich bei mir andauernd kurz nach dem Start. Da half mir nur, eine alte Version zu installieren und dort das automatische Update zu deaktivieren. Hat noch jemand solche Probleme?

  19. Übrigens hat die 5.2 Beta von Skype keine Werbeeinblendungen, läuft sehr stabil und ist deutschsprachig: http://blogs.skype.com/garage/2011/02/skype_52_beta_for_windows.html

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.