Anzeige

Sky will neue Sky Studios in Elstree bauen

Sky ist nicht mehr nur der Anbieter, der sich hier und da Inhalte zusammenkauft, um diese dann gegen Abo-Gebühren an seine Nutzer zu vermieten. Man ist seit langem auch produzierend aktiv – und das muss man auch sein, wenn man sich den Wandel in der Film- und Serienlandschaft so anschaut. Haben bislang die Verleiher wie Sky, Netflix oder Amazon die Fäden gezogen, so ist es mittlerweile so, dass die großen Rechte-Inhaber auch auf eigene Streaming-Angebote setzen, diese vielleicht auf kurz oder lang dem Verleih entziehen.

Man muss also auch etwas produzieren, um etwas anbieten zu können. Bei Sky baut man nun die neuen „Sky Studios“ in Elstree. Das liegt nördlich von London. Der vorgeschlagene Plan stellt eine bedeutende neue Investition in die britische und europäische Kreativwirtschaft dar, so Sky-Verantwortliche, und wird mit Unterstützung des neuen Eigentümers Comcast und in Partnerschaft mit der Schwesterfirma NBCUniversal durchgeführt.

Vorbehaltlich der Planungsgenehmigung wird die 32 Hektar große Entwicklung voraussichtlich 2022 eröffnet und wird die Produktion mehrerer Filme und Fernsehsendungen gleichzeitig ermöglichen, wobei jedes der 14 Sets über 20.000 Quadratmeter umfasst. Nach Fertigstellung wird der Standort über Produktionsbüros, eine Setbauwerkstatt, ein Vorführkino sowie Postproduktions- und digitale Einrichtungen verfügen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.