Sky und Pÿur beenden Teile der gemeinsamen Partnerschaft

Sky und der Provider Pÿur beenden ihre Partnerschaft. Dies geht aus Unterlagen an Pÿur-Mitarbeiter hervor. Das Ende dieser Partnerschaft hat auch für viele Kunden Folgen. Aufgrund technischer Änderungen ist es so, dass Receiver und die beliebten CI+-Module von Pÿur nicht mehr mit Sky kompatibel sind. Von Sky zur Verfügung gestellte Hardware funktioniert natürlich weiterhin in den Pÿur-Netzen, wer da umstellen möchte, der müsste sein Pÿur-HD-Paket mit den Sendern wie RTL HD oder Pro 7 HD auf die Sky-Hardware freischalten lassen. Sky selber informiert betroffene Kunden von Pÿur bereits, ein entsprechender Thread im Sky-Community-Forum dürfte euch helfen, falls ihr betroffen seid.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Sky was ist das ?

  2. Wie Netflix nur nicht so toll, ein wenig sehr Liniar, für Leute die aus der Computerbild lernen, über 60 sind und die zuviel Geld haben und DM und Euro 1:1 zahlen wollen und können….

    • Oder ab und an die Bundesliga zuhause sehen wollen.
      Und den Rest ignoriere ich mal höflich ( wer schon das Wort Computerblöd nennt )

    • Oh, ein geborener IT-Experte, der niemals altert und dessen zweiter Vorname Toleranz ist.

      • hahaha.
        naja ich mach das nunmehr seit 37 Jahren, baue meine Rechner immer noch selbst und habe jede Menge Toleranz. Nur nicht bei solch sinnfreien Kommentaren.
        PS: Solche Kommentare liest man sonst nur im Heise Forum

  3. Pyur ist ein Saftladen.

  4. Mario Friedrich says:

    Ich bin Stick sauer bin bei Pyur Kunde habe einen Vertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.