Sky Cinema wird neu aufgestellt

Sky baut wieder ein bisschen um, am 12. März geht es los. Die neuesten Kinofilme feiern demnach ihr TV-Debüt ab dann auf „Sky Cinema Premieren“ und einen Tag später auf „Sky Cinema Premieren +24“. Die laut Sky besten Filme laufen als „Film der Woche“ jetzt immer freitags um 20.15 Uhr auf „Sky Cinema Premieren“ und jederzeit auf Abruf. Zum Start der neuen Sender gibt’s gleich am 12. März „Godzilla: King of the Monsters“ als exklusive Premiere für alle Sky-Cinema-Kunden. Dazu gibt es auch den neuen Sender „Sky Cinema Thriller“. Liebhaber von All-Time-Favorites wie „The Sixth Sense“werden hier bedient.

In der Übersicht sieht es dann so aus:

  • Sky Cinema Premieren“ und „Sky Cinema Premieren +24“ sind das Zuhause der meisten Kinofilm-Premieren kurz nach Kinostart
  • Beliebte Genres und Highlights mit den Sendern „Sky Cinema Best Of“, „Sky Cinema Classics“, „Sky Cinema Fun“, „Sky Cinema Action“, „Sky Cinema Special“ sowie dem brandneuen „Sky Cinema Thriller“
  • Beste Filmunterhaltung für Kinder und Familien auf „Sky Cinema Family“

Die Sender „Sky Cinema Premieren“, „Sky Cinema Premieren +24“, „Sky Cinema Action“, „Sky Cinema Family“ und „Sky Cinema Best Of“ sind allesamt in SD sowie in HD verfügbar. „Sky Cinema Special“ und „Sky Cinema Thriller“ senden linear ausschließlich in HD. „Sky Cinema Fun“ und „Sky Cinema Classics“ sind linear in SD verfügbar.

Die Ausstrahlung der Sender „Sky Cinema +1“ und „Sky Cinema Emotion“ endet am 11. März 2020.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Ich möchte es irgendwie nicht wahrhaben, dass SD immer noch eine solche Bedeutung bei den Abonennten hat… Das wirkt wie ein Klotz am (lähmenden) Bein, der mitgeschliffen wird.

  2. Gilt für Sat und Kabel (Vodafone)?

  3. Boris Schumann says:

    Aha. Hab ich noch nie verstanden, wieso bei Sky ständig die Namen der einzelnen Sender geändert werden. Inhaltlich tut sich ja schon lange nix mehr. 5-10 interessante neue Filme pro Monat, das wars.
    Produkte werden nicht besser, wenn man die Verpackung ändert.

  4. Wie kann es sein, das hier als einziger informationen gestreut werden, und auf keiner anderen seite. Nicht mal auf der SKY Seite. Und der 12 März ist nicht mehr lange.

    Aber auf der anderen seite ist das nur Logisch, und die anpassung an den Sky Mutter Anbieter..

  5. Ich habe keine Ahnung was das kostet, aber gemessen an der Anzahl der neuen Kinofilme die mich interessieren würden, kann das nur zu teuer sein. Als nächstes wird mein Kabel gekündigt (Kabel Internet behalte ich natürlich) 21€ die man sich getrost sparen kann. Vielleicht mach ich noch ne Weile mit Waipu weiter mal sehen.

  6. Die neuen Sendernamen deuten wohl darauf hin, dass Sky bald wieder Premiere heißt 😉

  7. Ups…und ich las die ganze Zeit im Artikel „Sky Premium“ und fragte mich, was dann daran „Premium“ sein soll. Lol.

    Mein Abo läuft im April ab und ich werde nicht verlängern. Das Angebot an interessanten Filmen ist für mich so überschaubar, dass selbst mein vergünstigter Abo-Preis noch zu teuer ist. Werde im März Disney+ abonnieren, zusammen mit Apple TV+ günstiger und für mich interessanter.

  8. Sky soll endlich die Buli-Rechte verlieren und dann sterben…

  9. Würde mich lieber über mehr UHD Content freuen können.

  10. Wolfgang D. says:

    Mal sehen, was davon im Kabel ankommt. „Sky Cinema Action“ sehe ich da aber schon seit vergangenem Jahr.

    Für meinen Geschmack ist lineares TV wie Sky im Kabel einfacher, die Programmzeitschrift auf dem PC durchforstet ‚meine‘ Sender nach meinen Favoriten und schmeisst ne Erinnerung auf den Desktop, und synct mit dem Smartphone. So sieht Bequemlichkeit aus.
    Jetzt muss nur noch das Generve mit den häufigen Senderumstellungen wegfallen, weil das einen planlosen Eindruck macht. Und die Preisverhandlungen. Und die Spamanrufe, wo man denen schon fünfmal gesagt hat, man will das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.