SingleFile: Erweiterung speichert Webseiten in einer Datei

Gildas Lormeau steht hinter der Open-Source-Erweiterung SingleFile, die es seit vielen Jahren – und mittlerweile auch für den Browser Safari auf dem Mac – gibt. Nutzer können die Erweiterung installieren und sich quasi eine Art Wissensarchiv aufbauen, denn SingleFile speichert Webseiten mitsamt der Inhalte als einzelne Datei, die man im Browser öffnen kann. Jeglicher Inhalt lässt sich so in einer HTML-Datei speichern und ist so abrufbar, auch wenn die Ursprungsseite verändert wurde. Über das Kontextmenü ist gar ein Annotieren möglich. Ein Video zeigt das Ganze sehr schön, eine FAQ nebst Links zu den einzelnen Downloads findet ihr hier.

 

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich würde das so gern nutzen. Bloß erwarten bei uns im Betrieb alle pdfs. … mit allem was das an Nachteilen mit sich bringt. Auch bei Dateiformaten gibt es leider starke Pfadabhängigkeiten, gerade bei den weniger versierten Nutzern.

  2. Yep, gibt’s tatsächlich schon eine Ewigkeit, ist aber trotzdem wieder mal erwähnenswert. Auch ganz nett ist, dass man die Website mit einem Klick via Webdav so auch gleich in die Cloud hochladen kann. Mit dem ebenfalls hier vorgestellten Shadow Drive, welches Webdav ermöglichst und bis 20 GB umsonst ist, könnte das eine gute Kombination sein, wenn man nicht alles auf dem eigenen Rechner haben möchte! Jemand Erfahrung mit Webdav und Singlefile?

  3. Da wird aber nur eine einzige Webseite gespeichert?

    Gibt es ein (freies) Tool, zum Speichern von kompletten Webseiten einer Domäne?

  4. Hat SingleFile dem WebArchive-Format gegenüber irgendwelche Vorteile? WebArchive tut bei mir schon seit Jahren klaglos seinen Dienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.