Signal für den Desktop mit Performance-Verbesserungen

Der kleine Hinweis für unsere Leser, die den Messenger Signal nicht nur auf ihrem Smartphone nutzen. Die Entwickler haben eine neue Version des Desktop-Clients veröffentlicht, die generell mit Performance-Verbesserungen daherkommt. Besonders betont man aber hier die Version, die auf Mac-Computern mit Apple-Prozessoren läuft. Sie soll am meisten vom Geschwindigkeitsschub profitieren. Die Verwendung von Signal Desktop setzt voraus, dass Nutzer Signal auf ihrem Smartphone installiert haben. Schaut einfach mal nach, ob ihr schon Version 5.28.0 nutzt, bzw. mindestens 5.27.1 für bessere Performance auf dem Mac. Wer bereits Signal Desktop als Beta nutzt, der bekommt auch einen Vorgeschmack auf Kommendes: In der Anruflobby schaltet Signal Desktop jetzt automatisch den Ton ab, wenn acht oder mehr Personen an dem Anruf beteiligt sind.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht auf den M1 Prozessoren! 🙂 Vorher ist das App Icon 5-6 mal hochgesprungen bevor sich Signal geöffnet hat und nun ist es beim ersten Sprung direkt da!
    Hoffen wir mal, dass LogitechOptions+ noch ihre Version auf Apple Silicon umstellt und dann läuft bei mir eigentlich alles nativ.

  2. ich finde eh, dass in „letzter Zeit“ relativ häufig Updates der Software rauskamen. Große Unterschiede erkenne (und merke) ich aber nicht

  3. Habt ihr eigentlich auch Probleme mit den Anrufen über Signal? Egal ob Video oder Audio. Egal ob von einem iPhone X zu einem 11 Pro oder umgekehrt, grundsätzlich erhält der Angerufene erst nachdem der Anrufer aufgegeben hat und wieder auflegt eine Pushmeldung über einen verpassten Anruf. Es klingelt aber nie. Das ist bereits seit 2 Jahren so… wir probieren es immer wieder mal… aber nach jedem Update (iOS o. Signal) das gleiche Benachrichtigungen sind alle aktiv, nichts auf lautlos gestellt etc. Würde so gerne mal Signal statt FaceTime nutzen ‍♂️

    • Keine Probleme mit Anrufen von iPhone und iPad.

      Aber die Videoqualität von FaceTime ist der von Signal deutlich überlegen, so zumindest meine Erfahrungen.

    • Tritt das Phänomen netzwerkunabhängig auf?

      • Hm… gute Frage. Eines der beiden Geräte war immer mit dem heimischen Wlan verbunden. Auch wenn beide im gleichen Wlan waren funktionierte es nicht. Was ich noch nicht probiert habe, beide Geräte über das mobile Internet, ich kann mir aber einfach nicht vorstellen dass es am Wlan liegen könnte da sonst absolut alles funktioniert. Egal ob FaceTime, WhatsApp Calls, whatever

        • Gerade erst einen ähnlichen Fall bei den Schwiegereltern gehabt. Beide sind zu Hause regelmäßig im Gastnetz ihrer Fritzbox eingebucht. Einer von beiden war immer in dem Gastnetz und WhatsApp hat die Videotelefonie verweigert. Im richtigen WLAN funktionierte es dann.

          • Bei mir sicher in nem „freien“ Wlan. Nun auch mal ne 3. Person mit nem 11er iPhone von Mobil auf ein anderes Wlan (andere Stadt) versucht. Dort klingelte das iPhone, die Angerufene konnte aber nicht ran gehen. Es klingelte einfach weiter… egal… Bleibt‘s eben bei FaceTime oder notfalls WhatsDreck 😉

  4. PDF verschicken auf dem Desktop geht immer noch nicht, kann doch nicht so schwierig sein.

  5. Willy Wonker says:

    Signal sollte lieber mal die Funktion einbauen, dass nicht jeder auf die Tel# glotzen kann oder am besten wie Threema gleich ID einführen. 😉

  6. Ich will keine Software installieren. Die sollen das mal für den Internetbrowser rausbringen. Das kann doch nicht so schwer sein.

  7. Warum machen die keinen Webclient, dann funktioniert das wenigstens Betriebssystemunabhängig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.