Anzeige

Shazam für Android: Apple-Music-Integration wird verteilt

Jeder kennt das folgende Szenario doch irgendwie. Man stolpert durch die Stadt oder diverse Läden und hört dabei entweder mit den Kopfhörern oder aus den Lautsprechern der Shops diverse Musik. Hier und da stellt sich die Frage, welcher Titel das denn wohl sein möge, der einem so ins Ohr geht. Fix das Handy gezückt, den Google Assistant oder Siri nach dem Lied gefragt und schnell bekommt man eine Antwort dazu. Auch Shazam ist für dieses Szenario nach wie vor bei einigen in Benutzung.

Nutzt ihr den Dienst auf eurem Android-Gerät, so könnt ihr schon etwas länger auch Spotify damit verknüpfen und direkt nach Identifizieren eines Songs diesen auch auf Spotify anhören. Ab sofort ist auch Apple Music als Streaming-Dienst verfügbar, den ihr über die Einstellungen verknüpfen könnt.

So wie es aussieht, handelt es sich bei dieser Änderung um eine serverseitige Anpassung. Das heißt, dass ihr zwar die aktuelle Version benutzen solltet, damit aber nicht auch automatisch die Funktion verfügbar ist. Probiert es doch mal aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Häaa?! Apple Music ist doch in Shazam Schön ewig drin. Und seit Apple Shazam gekauft hat immer an prominenter Stelle.
    Da ich kein Spotify, sondern Google Play Music Und Deezer, ist Aplle Music sogar immer als Default eingeblendet.
    Für andere Dienst muss ich umständlich über das Menü gehen, weshalb ich Shazam kaum noch nutze. Deezer hat mit Sicherheit deswegen eine eigene Songerkennung in seine App integriert.

    Was ist da jetzt neu?

  2. „Auto-Shazam“ für viele deutsche Radiosender gibt’s hier:
    https://open.spotify.com/user/ohrenweide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.