Shaq Fu – A Legend Reborn: Remake eines der schlechtesten Computerspiele angekündigt

Electronic Arts ist mittlerweile bekannt für diverse Titel, aber jedem Spieler vor allem im Zusammenhang mit vielen Sport-Titeln, die unter der Sparte EA Sports „itsnsegame“ veröffentlicht werden (unter anderem FIFA, Madden, NBA und Co.), ein Begriff. Normalerweise sind die Spiele keine Ladenhüter, aber auch EA langt mal daneben. So geschehen im Jahr 1994 als man mit Shaq Fu wohl eines der schlechtesten Videospiele aller Zeiten auf den Markt brachte.

Der Trash-Klassiker bekommt nun einen offiziellen Nachfolger, der auf Indiegogo finanziert wurde und knapp 460.000 US-Dollar für die Entwicklung einsammelte. Saber Interactive und Wired Productions verkündeten gestern, dass „Shaq Fu: A Legend Reborn“ im Frühjahr dieses Jahres für Xbox One, Playstation 4, Nintendo Switch und PC erscheinen wird. Der Titel wird zum Launch im hauseigenen Store 28 Euro für PS4, Xbox One und PC und 39,99 Euro für die Switch kosten, ein genaues Datum wird nicht genannt. Amazon listet den Titel für knapp 40 Euro und gibt im Gegensatz zum Entwickler den 26. April als Release-Datum an.

Doch was bekommt man denn eigentlich geboten? Der Nachfolger kommt mit aufpolierter, zeitgemäßer Grafik daher und fällt in die Kategorie Beat’em up. Natürlich schlüpft ihr wieder in die Rolle des ehemaligen Basketball-Stars Shaquille O’Neal und bahnt euch euren Weg durch die Horden der Hölle, verschiedene Gadgets und Kombos helfen euch dabei. Natürlich sind auch Bosskämpfe an Bord.

Mal schauen, was die Entwickler Lustiges gebaut haben, schlechter als der Vorgänger kann es jedenfalls nicht sein :-). Der Trailer sieht auf jeden Fall schon recht amüsant aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Shaq Fu war eines meiner liebsten Spiele. Ich wusste zu der Zeit nicht wer Shaq ONeal war und konnte Stunden damit verbringen.

  2. Erinnert mich an das legendäre Streets of Rage… Hach wie habe ich das geliebt auf meinem MD

  3. Jeder der „Fresh off the boat“ gesehen hat, wird dieses Spiel „lieben“ 😀

  4. Dieser Anabolika-Muskelberg soll Shaq sein? Haben die sich Shaq mal angesehen? Der ist zwar ein Berg, aber hat doch einen eher gemütlich-massiven Körper. Optisch ein komplettes Fail!

  5. Grottig ist noch zu milde… #ilikeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.