Anzeige

Saturn und MediaMarkt: Verlängertes Umtauschrecht

Wir hatten bereits vor einiger Zeit darüber berichtet, dass Amazon über die Weihnachtszeit hinaus verlängerte Rückgabefristen gewährt. Bereits seit Oktober greift diese bis Ende Januar 2021. Nun haben sich auch die Händler Saturn und MediaMarkt zu Wort gemeldet, die ja ihren Club-Kunden generell eine längere Rückgabefrist einräumen. Auf der einen Seite geht es natürlich um die neuen „Corona-Regelungen“ im November. Die Märkte bleiben weiterhin für Kunden geöffnet. Die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter habe dabei höchste Priorität. Um Kunden ein rundum sicheres Einkaufserlebnis vor Ort zu garantieren, nutze man digitale Einlasskontrollen und überprüfen strikten Maßnahmen mittels Hygiene-App. Zwischen dem 03.11. und 31.12. profitieren Kunden ebenso von einem verlängerten, 28-tägigen Umtauschrecht, so die Meldung der beiden Unternehmen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wahrscheinlich weiterhin gegen eine Guthabenkarte oder?

  2. Es wird leider immer nur von einem Umtauschrecht gesprochen… Erfahrungen aus der Vergangenheit haben leider gezeigt, dass man dabei nicht zwangsläufig auch eine Erstattung des Kaufpreises bekommt. Ist das irgendwo geregelt für Media Markt und Saturn Kunden (auch gerne als „Club-Zusatzleistung“)?

  3. Mein Saturn zieht generell nicht mehr bei Amazon/Idealo-Preisen mehr mit.

    Daher für mich mittlerweile uninteressant geworden.

    • Mich nervt schon, das die (Media Markt) nicht mal bei ihren eigenen Preisen mitziehen.
      Ich guck immer vorher online ob es verfügbar ist, und ich habe dann oft die Diskussion, das
      es in deren eigenem Webshop günstiger ist. Meistens machen die das dann auch…..

      Aber eigentlich sollten die einheitlichen Preise ja kein Thema mehr sein in Zeiten von Vernetzung und ebenso vernetzten Preisschildern….

  4. Was ist denn eine Hygiene App? Ist damit die Corona Warn App gemeint? Mit Hygiene hat die doch nichts zu tun…

  5. Corona hat es geschafft, wozu ich mich jahrelang nicht entschließen konnte.
    Dieses Jahr über amazon prime 46 elektronische Artikel gekauft. Alle samt Produkte, die ich im letzten Jahr noch bei MM oder Saturn gekauft hätte.
    Hinzu kommt, dass es viele Produkte im Markt gar nicht mehr zum mitnehmen gibt. Rasierapparate, Haarschneidemaschinen, Luftreiniger etc. alles Produkte die es im letzten Jahr noch problemlos zum mitnehmen gab.

    Auf amazon werden die Produkte selbst aus England innerhalb 24h dem Empfänger zugestellt. Von der Geschwindigkeit der Zustellung ist amazon prime unerreicht schnell.

    Hinzu kommt die jahrelange Unlust der Mitarbeiter seine Kunden ordentlich zu beraten, bis hin zu Unverschämtheiten. In all den Jahren hab ich nur zwei Mitarbeiterinnen und drei Mitarbeiter erlebt, die mich wirklich kompetent beraten haben.
    Diese Unfreundlichkeit zieht sich hin bis in den Kassenbereich beim Bezahlvorgang.

    Der Kunde war bei diesen Elektromärkten nie König Kunde, sondern immer der Geiz ist Geil Kunde, oder weitere Slogans Ich bin doch nicht blöd. Genauso wurde man dann als Kunde auch wahrgenommen.
    In diesem Fall rächt sich Corona auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.