Samsung: Neue ZNS-SSD PM1731a vorgestellt

Samsung hat eine neue SSD-Lösung mit Zoned-Namespace-Technologie (ZNS) vorgestellt: das PM1731a. Durch ZNS sei es nicht nur möglich, die maximal verfügbare Kapazität zu erhöhen, sondern auch die Lebensdauer des Laufwerks in Cloud-Umgebungen und Storage-Server-Rechenzentren zu verlängern. Samsung beschreibt es unter anderem folgendermaßen:

ZNS ermöglicht es, Daten basierend auf ihrer Nutzung und Zugriffshäufigkeit zu gruppieren und sequenziell in unabhängigen Zonen innerhalb einer SSD zu speichern. Ohne die Notwendigkeit, Daten zu verschieben und neu anzuordnen, können ZNS-SSDs die Anzahl der Schreibvorgänge erheblich reduzieren, wodurch der Schreibverstärkungsfaktor (WAF) des Laufwerks gesenkt wird – die Menge der tatsächlich vom Laufwerk durchgeführten Schreibvorgänge im Vergleich zu den ursprünglich vom Hostsystem angewiesenen Schreibvorgängen.

Samsung verspricht, dass das PM1731a etwa viermal länger als bisherige NVMe-SSDs halten solle, was auch der Nachhaltigkeit des Systems zugutekomme. Durch ZNS entfalle auch die Notwendigkeit, dass auf der SSD ein Teil des Speicherplatzes exklusiv für diverse Hintergrundaufgaben reserviert bleiben müsste, so Samsung. Das 2,5-Zoll-Gerät basiere auf Samsungs V-NAND der sechsten Generation und werde sowohl als 2-TB- als auch als 4-TB-Variante zu bekommen sein. Zwei Anschlüsse sollen sicherstellen, dass das Laufwerk jederzeit voll zugänglich bleibt und nicht zwischendurch umgeklemmt werden muss.

Zudem kündigt Samsung an, dass man die ZNS-Technologie auch für xNVMe zur Verfügung stellen wolle. Ebenso möchte man dabei helfen, dass ZNS zukünftig einfacher implementiert werden kann, weshalb sich Samsung an der Storage Performance Development Kit (SPDK)-Community beteilige. In der zweiten Jahreshälfte 2021 soll die Massenproduktion der ZNS-SSDs dann anlaufen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.