Samsung lädt zu „Kapture the moment“-Event ein, Kamera-Smartphone im Anmarsch

Samsung hat auf Twitter verkündet, das am 29. April ein neues Gerät vorgestellt wird. Während der Teaser nicht sehr aussagekräftig ist, sind es die bisherigen Leaks zu dem Gerät schon. Vermutlich wird es das Galaxy K Zoom werden, im Vergleich zum S4 Zoom, würde also das S5 im Namen nicht auftauchen. Das Galaxy K soll einen 20 Megapixel-Sensor, 10-fach optischen Zoom und einen Xenon-Blitz an Bord haben, falls die bisher verbreiteten Infos sich als korrekt erweisen.

Samsung_Galaxy_K_Zoom_Event

Der neue Name, der nicht mit dem Namen des aktuellen Flaggschiffs Galaxy S5 kollidiert, könnte auch durch die technische Ausstattung begründet sein. Mit einem 4,8 Zoll HD Display (720p) und einem 1,6 GHz Quad-Core-Prozessor unterschiedet es sich in den Kernpunkten eines Smartphones doch drastisch vom Galaxy S5.

Galaxy_K_Leak

Gut zwei Wochen müssen wir also noch warten, bis wir offizielle Details zu dem Kamera-Smartphone erhalten, bis dahin wird es aber bestimmt noch über andere Wege Informationen zu dem Gerät geben. Sollte obiges Bild tatsächlich das Galaxy K Zoom zeigen, sieht das Gerät viel kompakter aus, als noch das Galaxy S4 Zoom.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das S4 in der Kameraversion war ein gutes Smartphone mit viel zu großen Ausmaßen und mäßiger Kameraqualität. Samsung wird langsam aber sicher bekannt dafür, halb ausgegorene Dinge auf den Markt zu bringen, um sie am Kunden zu testen. Siehe Galaxy Gear, siehe Fingerabdrucksensor (Hauptsache haben). Warum sollte das nun anders werden? Und wenn, wäre das doch mal die eigentliche Sensation.

  2. Auf dem geleakten Bild sieht das neue Gerät ja diesmal ziemlich flach aus. Erst recht, wenn man bedenkt, dass es sich um einen Ultraweitwinkel-10x-Zoom von 24-240 mm handelt. Das wäre natürlich extrem interessant. Meine Frau würde sich so was sofort holen.

  3. Dass sich Kernpunkte unterscheiden ist den Käufern doch egal! Sie wollen doch nur eine S-Klasse haben und die könnten ja damit angeben ein „noch cooleres S“ zu haben. Solche gabs 2014 die mit dem S4active oder S4zoom ankamen in den Schulen um cooler zu sein als die ganzen die „nur“ das einfache S hatten…

    Spass beiseite kanns mir genauso vorstellen in den Schulen und der Grund weshalb sich die Minis so gut für soviel geld verkaufen. ich hab selber ein Note3 und schäm mich fast schon so ne mainstreammarke wie samsung zu haben… ^^ ( HTC oder LG ist mir als Brand persönlich sympathischer)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.