Samsung Galaxy Z Flip4 auf angeblichen Fotos gesichtet

Es ist nicht das erste Mal, dass wir visuelle Eindrücke des Samsung Galaxy Z Flip4 zu sehen bekommen. Doch was vorher Renderbilder gewesen sind, sollen nun angebliche Fotos des mobilen Endgeräts darstellen. Vielmehr setzt der YouTuber TechTalkTV sogar eins drauf und beschert uns ein Hands-on-Video mit dem Foldable.

Dabei stellt das Design keine Überraschung dar und erinnert vielmehr an das direkte Vorgängermodell. Allerdings soll die Falte, also der flexible Bereich des Smartphones, unauffälliger geraten sein.

Auch das Samsung Galaxy Z Flip4 soll an der Rückseite Dual-Kameras einsetzen und die Selfie-Cam in einem mittigen Punch-Hole im AMOLED-Bildschirm unterbringen. Dabei rechnet man damit, dass das Galaxy Z Flip4 erneut 10 Megapixel für die Frontkamera anlegen wird und auch die rückseitigen Sensoren wohl identisch bleiben – mit zweimal 12 Megapixeln für jeweils einen Weitwinkel- und Ultra-Weitwinkel-Sensor. Das könnte einige Nutzer enttäuschen, denn die Kameras des Vorgängermodells wurden viel kritisiert.

 

Das Samsung Galaxy Z Flip4 soll einen Akku mit 3.700 mAh einsetzen und sich voraussichtlich mit 25 Watt aufladen lassen. Mit der offiziellen Vorstellung dieses Foldables ist wohl im August 2022 zu rechnen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.