Samsung Galaxy Tab A7 Lite: Neues Bild und weitere Details aufgetaucht

Wer dieses Blog regelmäßig liest und auch sonst aufmerksam die Gerüchte der Tech-Welt verfolgt, wird Evan Blass kennen. Der Mann hat bereits viele Details zu Geräten weit vor den eigentlichen Vorstellungen zutage gefördert und hat mal wieder ein paar Informationen ausgegraben. In diesem Fall zum Samsung Galaxy Tab A7 Lite, das bereits im letzten Monat kurz auftauchte. 

Das neue Bild zeigt das graue Gerät noch einmal von beiden Seiten. Man findet wenig Aufregendes, eine einzelne Kamera ohne Blitz ist auf dem Rücken des Mittelklasse-Tablets platziert worden. Das Tablet wird mit einem 8,4 Zoll (ca. 21 cm) großen Display erwartet und der Namenszusatz „Lite“ verrät schon, dass Samsung hier noch mehr an Hardware spart. Ein MediaTek Helio P22T SoC soll das Tablet zusammen mit 3 GB RAM antreiben. Für genügend Strom soll der 5100 mAh große Akku sorgen. Das Gerät wird also kein Performance-Monster.

Glaubt man den Details vom Februar, dann wird das Tab A7 Lite im Juni zusammen mit dem Tab S7 Lite auf den Markt kommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wo das wohl preislich herumtorkelt, wenn das A7 bereits um 199€ oft zu erwerben ist?

    • Schade, dass die Tablets immer noch mit so schlechter Hardware auskommen müssen. Helio P22 und 3/32 GB würde man auf dem Handymarkt kaum noch verkauft bekommen. Selbst mein Zweithandy Poco M3 hat 4/64 GB und FHD und das für 79 Euro.

      Wahrscheinlich sind die Verkaufszahlen so gering und/oder die Aufpreise für sie Displays so heftig.

  2. Ich persönlich finde die Strategie von Samsung, für wirklich alle Preiskategorien etwas anzubieten, recht clever.

  3. Sehr schön für die Hausautomation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.