Samsung Galaxy K: neue Bilder sollen das Kamera-Smartphone zeigen

In wenigen Tagen – genauer gesagt am 29. April – findet in Singapur ein Samsung-Event statt. Vermutlich wird es das Galaxy K Zoom zu sehen geben, im Vergleich zum S4 Zoom, würde also das S5 im Namen nicht auftauchen. Das Galaxy K soll einen 20 Megapixel-Sensor, 10-fach optischen Zoom und einen Xenon-Blitz an Bord haben, falls sich die bisher verbreiteten Infos als korrekt erweisen. 

0e7542dfa9ec8a13fc42bc7af503918fa1ecc0ae

Der neue Name, der nicht mit dem Namen des aktuellen Flaggschiffs Galaxy S5 kollidiert, könnte auch durch die technische Ausstattung begründet sein. Mit einem 4,8 Zoll HD Display (720p) und einem 1,6 GHz Quad-Core-Prozessor unterschiedet es sich in den Kernpunkten eines Smartphones doch drastisch vom Galaxy S5. Bereits vor einigen Tagen gelangte das Gerät in Bildform ins Web, nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das ominöse Gerät etwas genauer zeigen. Bleibt die Frage: nette Kompaktkamera mit Smartphone-Funktion? Tolles Smartphone mit toller Kamera? Oder einfach ein Gerät für besonderes nischige Benutzer?

4886faec8a136327c2b529a9938fa0ec09fac7ae

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Ehrlich gesagt denke ich wird es ein Nischenprodukt bleiben welches über kurz oder lang eingestampft wird. Nix halbes und nix ganzes, da müsste Samsung bei der Kamera noch einiges zulegen um das vorwärts zu bringen. Die Idee ist nicht verkehrt ein gutes Smartphone und eine Kamera in einem aber die Umsetzung hier …..?

  2. Ich habe mir vor Kurzem eine Samsung Galaxy Cam mit 3g modul gekauft.
    Ich finde das Teil ziemlich genial. Fotos schießen, diese sofort bearbeiten und gleich zu Twittern oder über irgendein Messenger zu schicken ist toll.
    Und es gibt kein Problem die Fotos zu sichern.
    Sobald ich zuhause bin, überträgt die Kamera mit ds photo+ alle gemachten Fotos auf die NAS.

    Ich will jetzt diese aber diese Kamera durch eine Galaxy NX tauschen. DSLM + Android ist für mich die Zukunft.

  3. Wahnsinn! Die ist ja ziemlich flach und handlich, erst recht bei dem Ultraweitwinkel-10x-Zoom von 24-240 mm Brennweite. 4,8“ wäre auch die optimale Größe. Und das als Smartphone, so was sucht meine Frau schon lange.

    Sieht auf den Fotos aus, als ob eine Schutzhülle draufgesetzt ist? So ein durchsichtiges Case?

    Unter der Hülle sieht’s aus wie das gummierte Kunstleder des Galaxy S5. Wäre optimal.

  4. Ich will nicht trollen aber in deutschland kaufen die leute die geräte doch nur „BLIND“ wenns zur S-Klasse gehört. Andere Samsung Geräte haben nich DEN Image Faktor ( außer dem Note wo man als Bussiness Geek zählt wie früher mitm Blackberry… ja man ist wie ich auch mit dem Note „als cool“ behandelt (darum gehts mir nicht) aber von vielen wegen 0,5″ mehr „belächelt“ a la „Brauchst du das wirklich“?!?