Samsung Buds: Markenanmeldung bei der EUIPO sorgt für Spekulationen

Und da brodelt sie wieder, die Gerüchteküche. Nun ja, dieses Mal kann man einige Annahmen aber auch durchaus verstehen. Genauer gesagt, geht es um eine Markeneintragung bei der EUIPO (European Union Intellectual Property Office) von Samsung, die den Namen „Samsung Buds“ trägt.

Sobald in der heutigen Zeit der Zusatz Buds fällt, geht man als technikinteressierter Blogger (und vermutlich auch viele von euch) automatisch davon aus, dass ein Unternehmen hier ein paar neue Kopfhörer oder vielmehr Ohrstöpsel in der Pipeline hat. Demnach könnte es sich hierbei um ein Nachfolgermodell zu den Gear IconX handeln oder auch ein Konkurrenzprodukt zu Googles Pixel Buds, die bekanntlich mit dem Google Assistant zusammenarbeiten.

Samsung Buds mit integriertem Bixby-Assistenten? Gute Frage, ob das dann wirklich als Konkurrenz zu betrachten ist, hier sollte Samsung noch einiges an Arbeit in seinen Assistenten investieren. Aber wie bereits gesagt: alles noch Vermutungen, es bleibt bisher nur der Name. Den Rest werden wir sicherlich in den kommenden Wochen bis Monaten erfahren 😉

via Sammobile

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.