RTL+ überträgt live das Festival Rock am Ring

RTL+ überträgt mit Partner CTS Eeventim live und Deutschlands Festival Rock am Ring. Vom 3. bis 5. Juni 2022 bringt der Streaming-Anbieter RTL+ das Line-up, kostenlos und frei zugänglich im Webbrowser auf RTLplus.de und über die App für RTL+ für Premium-User in die Wohnzimmer.

Als Headliner treten bei dem Festival Green Day, Muse und Volbeat auf. Weitere Acts sind unter anderem Placebo, Måneskin, Marteria, Beatsteaks, Jan Delay & Disko No. 1, The Offspring, Korn, Deftones und Scooter. Recht viele 1990er-Jahre-Nostalgie-Bands, wenn ich das richtig sehe.

Die Übertragung wird produziert von Eventim Brand Connect. Insgesamt werden am ersten Juniwochenende rund 70 Acts am Ring erwartet. Seit 1985 gibt es das Festival bereits. Über die Jahrzehnte spielten Top-Acts wie David Bowie, The Bangles, Alanis Morissette, The Fugees, Red Hot Chili Peppers, Rage Against The Machine, Metallica oder Die Toten Hosen dort.

Seid ihr selbst vielleicht einmal vor Ort gewesen oder gar dieses Jahr dabei?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Bin am Sonntag da. Kann Volbeat gar nicht mehr erwarten!

  2. Kein WDR Rockpalast oder SWR mehr? Oder läuft das wie früher als MTV einen Teil übertragen hat und auch die Öffis Sachen gezeigt haben?

  3. Als Festivalbetreiber würde ich da nicht mitmachen und RTL rauskicken

    • Whiskyfire says:

      Der Festivalbetreiber hat RTL ins Boot geholt. Die Sender werden immer mehr Geld für Live-Events ausgeben. Live Angebote kann man nicht so einfach kopieren, wie Serien. Die Preise für Sport- und Musikevents werden weiter hochgehen.

  4. RollinCHK says:

    Die Übertragungszeiten zu erwähnen wäre vielleicht cool gewesen…

  5. Rock'n Roll says:

    Was das mit Roch teilweise noch zu tun hat verstehe ich nicht. Ein paar schöne Act´s gibt es ja, damit der Name noch Programm ist. Schade das man nicht für ein Paar € sich den ein oder anderen Interpreten dauerhaft kaufen kann. Somit ist das für später immer verloren.

  6. Ein paar meiner besten Konzerte habe ich da gesehen, und ein paar beim schlechtesten Wetter, dort und bei Rock im Park. Ärzte, Metallica und viele mehr. Ist von mir aus auch das nächste Festival, sozusagen Heimspiel. Am Sofa habe ich aber auch schon reingesehen.

  7. Sebastian says:

    so, geht los … oder auch nicht „Dieses Live-Event kannst du nur mit Premium streamen“

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.